Anzeige

Sonnend-Töpfermarkt

Viele Tiere und neue Vogelarten gab es für die über 10.000 Besucher des Sonnwend-Töpfermarktes, zu entdecken. Kaufwillige arbeiteten sich regelrecht durch die Vielfalt der kreativen Schöpfungen, um ihr Wunschobjekt für Haus und Garten zu finden.

Die 75 Aussteller aus ganz Europa waren gerne bereit, den begeisterten Besuchern, die Ideen, die hinter Ihren Tonkreationen stecken, zu erläutern. Dabei stellte sich häufig heraus, dass die verwendeten Materialien, als Zufallsergebnisse aus Brennversuchen, hervor gingen. Also echte Unikate!

„Die offene und freundliche Atmosphäre und die Einmaligkeit der angebotenen Waren, veranlasst mich jedes Jahr wieder, den Sonnwend-Töpfermarkt in Friedberg zu besuchen.“ So die Aussage vieler Besucher. Wenn dann noch, wie in diesem Jahr, die Sonne an beiden Tagen scheint, dann strahlen nicht nur die Farben der Kunstwerke, sondern auch die Gesichter der Aussteller. Viele haben sich bereits für das nächste Jahr angemeldet.

Zum 16. Mal organisierte der Verkehrsverein Friedberg, dieses Event. Monika Kohlar, die Koordinatorin des Veranstalters, zog eine positives Resümee: „Die angestrebte Besucherzahl bei weitem übertroffen, die Aussteller mit ihrem Erfolg zufrieden, das Rahmenprogramm fand regen Anklang und das Wetter spielte auch noch mit, was will man mehr? Freuen wir uns aufs nächste Jahr“.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 05.08.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.