Anzeige

Sabinas Kochstudio: Münsterländer Bauernstuten

Münsterländer Bauernstuten - Aus Dinkel- und Roggenmel, Buttermilch, Sauerteig, Rübensirup und verschiedenen Gewürzen backen wir ein herzhaft knuspriges Brot zu einer guten Brotzeit.
Friedberg: FSeventfoto |

Aus Dinkel- und Roggenmehl, Buttermilch, Sauerteig, Rübensirup und verschiedenen Gewürzen backen wir ein herzhaft knuspriges Brot zu einer guten Brotzeit.

Zutaten

  • 500 ml Buttermilch
  • 20 g Hefe frisch 
  • 75 ml Natursauerteig
  • 350 g Dinkelmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 20 g Salz
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • Gewürze nach Wahl: Schabziger Klee, Fenchel, Kümmel, Pfeffer, Koriander, Anis
    
Zubereitung

Die Buttermilch in einem Topf leicht erwärmen. Die Hefe und den Rübensirup gründlich unter rühren, ca.15 min. gehen lassen bis der Vorteig deutlich reagiert. Die Mehlsorten in einer Rührschüssel mit dem Salz mischen, den Vorteig und den Sauerteig zum Mehl geben und verkneten. Der Hefeteig zuerst langsam, dann etwas schneller verkneten. Das ganze sollte mindestens 10 min. dauern. Jetzt sollte das ganze ruhen; abgedeckt ca. 30 min.

Auf die Arbeitsfläche etwas Mehl streuen, den Teig darauf geben und in zwei gleich große Teile teilen. Mit einem Handballen eine Kante zur Mitte falten und andrücken. Das Teigstück leicht drehen und wieder ein Stück mit dem Handballen zur Mitte drücken. Weiter so im Kreis arbeiten, bis die Unterseite schön stramm ist. Der Stuten zeichnet sich durch den obenliegenden Schluß aus.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech jeweils etwas Gewürz streuen und die Stuten darauf setzen. Nochmals ca. 15 min. abgedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 220C° vorheizen, dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit in den Ofen schieben. Wenn die Temperatur erreicht ist, Wasserblech herausnehmen und Brot einschieben. Nach 5 min. die Temperatur auf 200C° runterregeln. Die Brote in 25 -30 min. fertig backen.

Tipp

Ich gebe die Gewürze sehr gerne nur auf das Backblech.Wer diesen Geschmack nicht mag, kann die untere Kruste abschneiden und hat somit eine geschmacksneutrale Scheibe Brot.

Kepp on cooking!

Text und Bilder: FSeventfoto, Franz und Sabina Scherer
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH02 myheimat friedberger | Erschienen am 02.05.2020
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH04 myheimat neusässer | Erschienen am 09.05.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.