Anzeige

KIDS das Ferienprogramm – ein Dankeschön!

Friedberg: AWO Ortsverein e. V. |

Auch dieses Jahr wieder mit dem AWO Ortsverein e.V.

Gerne beteiligten wir uns auch dieses Jahr wieder am Ferienprogramm der Stadt Friedberg. Neben den altbewährten Ausflügen in den Augsburger Zoo und zu BMW gab es auch einige Neuerungen. Den Zoo besuchen die Kinder jedes Jahr erneut gerne, gibt es doch immer wieder etwas Neues zu entdecken, da sich im Zoo ebenfalls viel verändert. Die Ausflüge zu BMW und auf den Münchner Flughafen wechseln sich ab, 2020 geht es dann wieder hautnah an die Flugzeuge heran. Zum zweiten Mal hatten wir den Besuch der Flugwerft Schleißheim im Programm. Letztes Jahr noch gut besucht, mussten wir ihn diesmal leider wegen mangelnder Teilnahme absagen. Am beliebtesten, seit einigen Jahren, sind die zwei Ausflüge in den Kletterwald bei Schloss Scherneck. Da gibt es immer sehr lange Wartelisten, aber 40 Kinder können pro Angebot nur mitfahren. Zum einen sind die Buskapazitäten begrenzt und zum anderen benötigt man 9-10 sportliche Betreuer, welche auch selbst mitklettern. Drei Jahre haben wir auf Wunsch vieler Kinder gekämpft, neben dem Audi Museum auch eine Werksführung zu bekommen. Dieses Jahr hat es endlich geklappt, nur leider bekommt man diese produktionstechnisch bedingt, nur am Ende der Ferien. Da sind aber die meisten bayrischen Familien im Urlaub und somit hätten wir auch diesen Ausflug fast absagen müssen. Kurzfristig konnte der Bus aber noch gegen einen kleineren umgebucht werden und somit fuhren wir mit einer kleineren Gruppe dann doch noch zu Audi. Das alles wäre aber ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, welche mich jedes Jahr unterstützen, gar nicht möglich. Deshalb ein ganz großes Dankeschön an die AWO Mitglieder, die Unterstützung aus den verschiedensten Parteien, den Eltern, meinen Freunden, meinen Kollegen, sowie deren Kindern und den Schülern der FOS. Aber auch meinen Chef, denn in den Wochen des Ferienprogrammes sieht man mich auf Arbeit schon eher seltener. Natürlich darf man den Veranstalter, die Stadt Friedberg, nicht vergessen. Ob personelle Unterstützung und Organisation, die Stadt ermöglicht durch die großzügige finanzielle Unterstützung, erst ein buntes Ferienprogramm. Jetzt freuen wir uns auf das nächste Jahr und überlegen schon heute welche Exkursionen wir anbieten können. Auf alle Fälle konzentrieren wir uns wieder auf den Sommerferienanfang 2020. Gerne nehmen wir ihre und eure Vorschläge entgegen und freuen uns auch über weitere Betreuer.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 05.10.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.