Anzeige

Karitativer Christkindlmarkt

v.l.n.r. Christa Wimberger, Monika Weighardt, Helga Hammerl, Brigitte Faber, Franziska Stengl, Christine Wenzel
3 Zentner Orangen - dazu viele Kilogramm Johannisbeeren, Zipperlen usw. wurden von den fleißigen Helfern des Frauenbundes Friedberg zu Marmalade verarbeitet. Ab Januar wird eingekocht um ein umfangreiches Angebot mit über 20 verschiedenen Sorten präsentieren zu können. „1.360 Gläser Marmalade stehen in Kisten bereit, aber wir sind noch immer nicht fertig,“ erklärt Frau Monika Weighardt die seit Beginn des Karitativen Christkindlmarktes vor über 30 Jahren dabei ist.
Neben Marmalade und selbstgemachtem Essig, sind Bücher, selbstgefertigte Strickwaren, Kleidung und Geschirr, sowie Flohmarktartikel die gespendet wurden, in den Kellern der Mitglieder des Frauenbundes eingelagert.
Am Donnerstag den 30.11.2017 wird der Karitative Christkindlmarkt eröffnet und dauert bis Sonntag den 03.12.2017. Die Stammkunden sind immer die ersten die uns an unserem Stand besuchen, wissen die freiwilligen Helfer die in 2 Schichten arbeiten. Dazu sind täglich 12 Helferinnen und Helfer notwendig, die zum Teil schon in dritter Generation vertreten sind. Und doch würde man sich wünschen, mehr junge Leute begeistern zu können. Denn es macht Freude durch einen engagierten Einsatz einen Verkaufserlös im 5stelligen Bereich dem Spendenkonto des Karitativen Christkindlmarktes zuführen zu können.
In diesem Jahr wird der Umweltgedanke berücksichtigt, denn es wird keine Plastiktaschen zum Transport der eingekauften Waren mehr geben. Frau Weighardt: „In vielen Haushalten stapeln sich Stofftaschen. Wir würden uns freuen, wenn uns diese Taschen zur Verfügung gestellt werden. Sie können im Pfarrzentrum der Stadtpfarrkirche und beim Frauenbund Friedberg, oder beim Stand auf dem Karitativen Christkindlmarkt abgegeben werden.“
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 04.11.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.