Ganzheitliche Medizin interessiert viele Zuhörer | Wellness | Yoga

Viel Wissenswertes über Ostheopathie erfuhren die ca. 150 interessierten Zuhörer im Vortragssaal der Raiffeisen- u. Volksbank in Donauwört.
Referent war Dipl. Oec.Troph.Univ. Daniel Schackert aus München, der auch als Heilpraktiker ein überzeugter Vertreter der Osteopathie ist. Eingeladen und organisiert wurde der von Dorothea Reiss, Harburg, die im Landkreis für Gesundheits-Prophylaxe medizinische Qi Gong Kurse leitet.

Osteopathie ist eine Alternativmedizin und bedeutet Osteon= Knochen und pathos= Leiden. Es ist eine überwiegend manuelles Diagnose- und Handlungskonzept und wurde von us-amerikanischen Ärzten wie z. B. Andrew Taylor Still (1828 - 1917) maßgeblich entwickelt. Laut Still können Störungen und Bewegungseinschränkungen der Faszien und Gelenke auch Symptome in Organen oder anderen Körperregionen auslösen.

Krankheiten wie Kopfschmerzen, Bluthochdruck und viele andere Beschwerden können durch manipulative "Grifftechniken" oder durch Beseitigung von Fehlstellungen gelindert oder geheilt werden.

Der Referent Daniel Schackert erklärte anschaulich an einigen Beispielen wo die Ursache von verschiedenen Beschwerden oder Krankheiten liegen kann. In gut verständlichen Worten wurden die Möglichkeiten und auch die Grenzen der Osteopathie erklärt. Den Zuhörern wurde im Laufe des Vortrags klar vor Augen geführt, dass der menschliche Körper eine Funktionseinheit ist und dass Störungen mit manuellen Techniken beseitigt werden können.
Osteopathie soll nicht die Schulmedizin ersetzen - kann jedoch in Teilbereichen alternativ oder ergänzend eingesetzt werden.

Ganz wesentlich sei, so der Referent, dass jeder selbst am Heilungsprozess aktiv mitzuwirkt. Eine sehr gute und leicht erlernbare Möglichkeit für Jung und Alt ist das Medizinische Qi Gong . Die Zuhörer bekamen noch Buchvorschläge, wo sie sich weiter über Osteopathie informieren können. Auch versprach Daniel Schackert, dass er für weitere Vorträge zur Verfügung steht. Im Frühjahr wird er ein Med. Qi Gong-Seminar in der Region leiten.

(Interessenten für weitere Vorträge über ganzheitliche Medizin oder für QiGong können eine Email an anton.miessl@gmx.de übersenden.
Sobald neue Termine geplant sind, erhalten Sie eine entsprechende Information.)

>> Weitere Informationen finden Sie unter www.Info-Wellness.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.