Anzeige

Ein-Euro-Tag in Friedberg

Friedberg

Friedberger Geschäfte rollen anlässlich des dritten Friedberger Ein-Euro-Tages am 08.08.2007 wieder die roten Teppiche aus. Mit nützlichen Angeboten für einen Euro oder mit Rabatten bis zu 70 Prozent wollen die Veranstalter vor allem die Augsburger an deren Friedensfest nach Friedberg lotsen.

Dieses Jahr gibt es in Friedberg wieder eine ganze Reihe an Sonderangeboten, die die Besucher in die Stadt locken. Hannes Proeller von der Werbegemeinschaft „Aktiv Ring Friedberg“, die für die Durchführung der Aktion verantwortlich ist, war mit der Bilanz 2006 im Vergleich zu 2005 nicht sehr zufrieden. Diesen kleinen Ausrutscher möchte man 2007 wieder ausgleichen und wieder für eine gefüllte Innenstadt sorgen. Die beteiligten Geschäfte haben sich verpflichtet, mindestens einen Artikel für einen Euro oder zum absoluten Dumpingpreis anzubieten. Rote Teppiche und Plakate weisen den direkten Weg ins Schnäppchen-Paradies. Und auch beim Parken ist Sparen angesagt: In der gesamten Innenstadt werden die Parkuhren und -automaten abgestellt, damit die Gäste ihr Auto zentrumsnah abstellen können und kostenloses Parken gewährleistet ist.

Viel positive Resonanz

Zahlreiche Besucher wissen das Angebot des Ein-Euro-Tages zu schätzen. Auch Marion Mayer aus Augsburg zeigte sich im letzten Jahr überzeugt und äußerte im nächsten Jahr nach Möglichkeit wieder den Aktionstag zu besuchen, auch gerade weil man kostenlos parken könne. Viele Eltern nutzen vor allem die Kinderbetreuung mit einem Angebot von Schminken und Basteln bis hin zur T-Shirt-Bemalung, die denTag auch für die kleinen zu einem Erlebnis macht. Der Inhaber der Rosen-Apotheke zeigt sich gerade in seiner Eigenschaft als Geschäftsmann durchaus zufrieden mit der Aktion: „Der Ein-Euro-Tag ist ein super Image-Gewinn für Friedberg!“

Idee von „Oriental Dreams“

Die Idee des Ein-Euro-Tages stammt von Petra Gerber und Michael Bergmann. Die Inhaber von „Oriental Dreams“ und Mitglieder beim „Aktiv Ring“ wollten zum einen auf
„Friedberg und seine wunderbaren Geschäfte aufmerksam machen“, zum anderen aber
auch etwas für den guten Zweck tun. Beide engagieren sich für das Projekt „Little Smile“, das ein Kinderdorf auf der Insel Sri Lanka unterstützt.

Der „Aktiv Ring Friedberg“ freut sich Sie dieses Jahr wieder beim Ein-Euro-Tag begrüßen zu dürfen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.