Anzeige

Tradition trifft High-Tech

Friedberg: THW | Seit kurzem ist der Ortsverband Friedberg der Bundesanstalt Technischen Hilfswerks damit Beauftragt zwei neue zukunftsweisende Einsatzkomponenten in ihrer Praxistauglichkeit zu erproben. Zum einen sollen Einsatzoptionen einer berittenen Einheit ausgelotet werden sowie die Möglichkeiten geprüft werden wie die Einsatzleitung mit einer Drohne durch Luftaufnahmen unterstützt werden kann.
„Das THW ist immer danach bestrebt seine Einsatzoptionen zu verbessern wie auch auszubauen um den Anforderern in jeder Einsatzlage als verlässlicher Partner zur Seite zu stehen. Aus diesem Grund arbeiten wir stets daran neue Möglichkeiten auch zusammen mit unseren Partnern aus der Forschung weiter zu entwickeln und daraufhin in den Ortsverbänden zu erproben.“ so der Ortsbeauftragte Tobias Buchwieser. Der Orsverband Friedberg wurde dabei ausgewählt gleich zwei neue Einsatzoptionen zu erproben.

Hinweis: Bei dieser Meldung handelt es sich um einen Aprilscherz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.