Anzeige

ERS Freisen bietet „Blick hinter die Kulissen“ an

Freisen. Wie funktioniert eigentlich eine Schule „hinter den Kulissen“? Was ist das Besondere an dem Konzept der Erweiterten Realschule (ERS) Freisen? Was machen die anders als andere Schulen im Land?
Diese und weitere Fragen werden beim ersten „Blick hinter die Kulissen“ der ERS Freisen am Dienstag, 12. Juni, von Schulleiter Rolf Mohr und seinem Stellvertreter Clemens Wilhelm beantwortet. 13 Personen bekommen exklusiv die Möglichkeit, an diesem Tag von 8.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr Einblicke in das pädagogische Modell und in die Organisation der Freisener Realschule zu erhalten. Da die ERS Freisen das gesamte Jahr über von Lehrerkollegien, Studenten und Fachleuten aus schulischen Bereichen besucht wird, sollen beim „Blick hinter die Kulissen“ ausschließlich Personen, die nicht in Schule involviert sind, zum Zuge kommen.
Seinen Abschluss findet der Tag mit einem Mittagessen, das von Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtbereiches Küche/Restaurant zubereitet wird. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch aus organisatorischen Gründen auf 13 Personen beschränkt. Die ERS Freisen wird in unregelmäßigen Abständen weitere „Blicke hinter die Kulissen“ anbieten.
Interessenten melden sich unter der Mailadresse info@ers-freisen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.