Anzeige

Husarenkrapfen österreichischer Art

2
Husarenkrapferl nach Art des Hauses
Heute Nacht zu früher Stunde bin ich in die Küche geschlichen und habe das Kochbuch meiner Gattin gesucht, um das gewünschte Rezept für die Husarenkrapferl abzuschreiben. Aber nix da! Meine Gattin hat es wieder weggeräumt. Wahrscheinlich braucht sie heute wieder den Platz zum Kochen. Und nach dem Buch wollte ich auch nicht kramen, um mich nicht zu verraten.

So habe ich denn im Internet nach dem Rezept geforscht und folgendes gefunden:

Zutaten
- 200 g Mehl
- 100 g Puderzucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 150 g gemahlene Mandeln
- 2 Eigelb
- 150 g kalte Butter
- 150 g rote Johannisbeermarmelade



Zubereitung
- Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken und den Vanille- und Puderzucker, die Mandeln und die Eigelbe hineingeben.
- Die Butter in kleinen Stückchen darauf verteilen und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
- Den fertigen Teig in Alufolie wickeln und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.
- Den Teig dann in etwa 2 Zentimeter dicke Rollen formen und diese in etwa zentimeterdicke Scheiben schneiden.
- Die Scheiben zu Kugeln formen und diese auf ein mit Butter bestrichenes Backblech legen.
- Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und in jede der Teigkugeln mit einem Kochlöffelstiel eine kleine Vertiefung drücken.
- Dann die Krapfen etwa eine Viertelstunde lang backen, vom Blech lösen und auskühlen lassen.
- Die fertigen Husarenkrapfen zuerst mit Puderzucker bestäuben, erst danach die Johannisbeermarmelade vorsichtig in die Vertiefungen füllen.

(Quelle: http://www.bezirksseiten.at/rezepte/husarenkrapfen...)

Kritische Anmerkung
Ich bin sicher, dass meine Gattin auch nach diesem österreichischen Rezept vorgeht. Es ergeben sich nur zwei geringfügige Abweichungen. Sie nimmt nämlich Marillenmarmelade und keine Johannisbeermarmelade. Kann sein, dass sie in früherer Zeit meinem Drängen in diese Richtung nachgegeben hat. Und: Sie nimmt geriebene Haselnüsse und keine geriebenen Mandeln ...
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 25.11.2009 | 07:06  
18.080
Franz Scherer aus Friedberg | 25.11.2009 | 07:12  
71.614
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 25.11.2009 | 08:44  
71.614
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 25.11.2009 | 08:46  
18.080
Franz Scherer aus Friedberg | 25.11.2009 | 09:30  
23.400
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 25.11.2009 | 10:26  
71.614
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 25.11.2009 | 11:30  
1.877
Andrea Loidl aus Freilassing | 25.11.2009 | 12:05  
1.877
Andrea Loidl aus Freilassing | 25.11.2009 | 21:00  
26.978
Petra Pschunder aus Langenhagen | 25.11.2009 | 22:01  
32.911
Günther Eims aus Sehnde | 26.11.2009 | 18:45  
21.904
Erika Bf aus Neusäß | 26.11.2009 | 23:30  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 27.11.2009 | 13:02  
71.614
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 27.11.2009 | 14:10  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 27.11.2009 | 15:23  
71.614
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 27.11.2009 | 17:05  
50.346
Christl Fischer aus Friedberg | 28.11.2009 | 12:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.