online

Axel Haack

72.631
myheimat ist: Freilassing
72.631 Punkte | registriert seit 03.02.2009
Beiträge: 2.343 Schnappschüsse: 1.724 Kommentare: 30.570
Folgt: 33 Gefolgt von: 108
Nach fast 60 Jahren in Deutschland lebe ich seit 2003 als EU-Bürger in Salzburg ...
1 Bild

Der Mord im Forsthaus oder Loriots Art von Humor 27

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 04.12.2009 | 103046 mal gelesen

Es ist Adventszeit und der Nikolaus steht vor der Türe. Zeit also für dieses groteske Gedicht von Loriot alias Vicco von Bülow: Advent Es blaut die Nacht Die Sternlein blinken. Schneeflöcklein leise niedersinken. Auf Edeltännleins grünem Wipfel häuft sich ein kleiner weißer Zipfel. Und dort, vom Fenster her durchbricht den dunklen Tann' ein warmes Licht. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer die Försterin im...

4 Bilder

Kleine Stilkunde: Wie halte ich die Gabel richtig? 35

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 09.09.2011 | 45009 mal gelesen

Immer, wenn ich in einem Lokal sitze und auf mein Essen warte, habe ich Zeit, um meinen Tischnachbarn beim Essen zuzuschauen, verstohlen natürlich. Mir geht es dabei weniger darum, was sie essen, sondern mehr um das, wie sie essen. Genauer gesagt, um die Art und Weise, wie sie die Gabel halten und damit die Speise zu sich nehmen. Da ich schlecht fremde Leute beim Essen fotografieren kann, habe ich einmal verschiedene...

1 Bild

Ein Büblein steht am Weiher ... 17

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 18.01.2010 | 28838 mal gelesen

Gefroren hat es heuer noch gar kein festes Eis. Das Büblein steht am Weiher und spricht zu sich ganz leis: 'Ich will es einmal wagen, das Eis, es muß doch tragen. Wer weiß!' Das Büblein stapft und hacket mit seinem Stiefelein. Das Eis auf einmal knacket, und krach! schon bricht's hinein. Das Büblein platscht und krabbelt, als wie ein Krebs und zappelt mit Arm und Bein. 'O helft, ich muß versinken in lauter...

1 Bild

Der Witz vom Breitmaulfrosch 4

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 30.04.2013 | 19101 mal gelesen

Als ich dieses Fröscherl heute auf unserer Kredenz sah, fiel mir spontan der Witz vom Breitmaulfrosch ein. Der Witz geht so: Ein normaler Frosch (NF) trifft einen Breitmaulfrosch (BF). Der NF möchte gerne wissen, was er denn tun müsse, um auch ein solches Breitmaul zu bekommen. "Nun", entgegnet der BF, "du musst nur ständig 'Marmelade' sagen, dann klappt das schon." Nach einer Weile treffen sich beide Frösche wieder....

1 Bild

Sprüche zur Jugendweihe 20

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 10.05.2012 | 10871 mal gelesen

Am kommenden Wochenende sind wir Gäste bei einer Jugendweihe in Eisenach. Auf der Suche nach passenden Sprüchen für einen Jungen, der im Rahmen dieser Feierlichkeit auch geehrt wird, bin ich im Internet u. a. auf diese gestoßen: - Dresden und Umgebung bedeutet auch nach der Jugendweihe Freiheit von Konsum- und Wohlsstandssegnung. - Du kannst es auch künftig denken rauf und runter: Auch im Osten geht die Sonn´ im Westen...

1 Bild

Häckerle schlesischer Art 26

Axel Haack
Axel Haack | Homberg (Ohm) | am 10.06.2009 | 10344 mal gelesen

Habe ich es oder habe ich es nicht? Ich rede vom Häckerle-Rezept, dass ich unlängst einmal einem Myheimatler versprochen habe. Ich glaube, ich habe nur einen Link angegeben, das zu einer Internetseite führt, die ich heute noch einmal aufgesucht habe. War es die Erinnerung an dieses Versprechen oder mehr ein "Gusto" (plötzliches Verlangen) auf diesen Heringssalat, den wir in unserer Kindheit öfters aufgetischt bekamen, weil...

6 Bilder

Kleine Anleitung zum richtigen Flaschentrinken 57

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 18.09.2009 | 9834 mal gelesen

Salzburg (Österreich): Salzburg: Daheim | Um es gleich vorneweg zu sagen: Hier geht es nicht um die Frage, ob es besser ist, aus der Flasche oder aus dem Glas zu trinken, sondern um die Frage, wie ich meine Lippen beim Flaschentrinken richtig halte, um das störende Zischen beim Absetzen zu vermeiden. Beginnen möchte ich meine Anleitung mit dem Trinken aus einer Glasflasche. Nach dem Entfernen des Kronkorkens oder dem Umlegen des Verschlussbügels umfasse ich die...

1 Bild

Ein Jahr als Rentner 53

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 12.07.2009 | 7597 mal gelesen

Lesen Sie das Tagebuch eines unbekannten Verfassers und Ihre Freude auf das Rentenalter erhält einen kleinen Dämpfer: 24. Mai Es ist geschafft. Mein letzter Arbeitstag. Ich bin endlich Rentner. Jetzt geht mein Leben richtig los. Ich will einfach das machen, woran mich diese verdammte Arbeit immer gehindert hat. 25. Mai Ich stehe früh auf, und weiß gar nicht, was ich zuerst tun soll. Der Rasen muss gemäht werden, ich...

1 Bild

Grüßen als Schulfach? 43

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 14.01.2010 | 7157 mal gelesen

In Österreich diskutiert man zur Zeit darüber, ob "Grüßen" ein Schulfach werden sollte oder nicht. Die Spannbreite der Meinungen reicht von "totaler Blödsinn" bis hin zu "tolle Idee". Ich fühle mich auch angesprochen, weil mich diese Frage schon seit langem beschäftigt ... Grundsätzlich bin ich froh, wenn eine Begrüßung überhaupt noch zustande kommt. Je nach Gutdünken wähle ich zwischen dem hier üblichen "Grüß Gott" oder...

2 Bilder

Mahlzeit Heiner! Ei, wie siehst DU denn aus? 24

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 28.10.2009 | 6935 mal gelesen

Gießen: Seltersweg | Ich kann an diesen drei Figuren einfach nicht so einfach vorbei gehen, wenn ich mal wieder in Gießen bin und den Seltersweg entlang gehe. Ich finde sie einfach drollig. Sie erinnern mich jedes Mal an die Radiosendung "Für Stadt und Land" früherer Tage. "Für Stadt und Land" war eine der ältesten Hörfunksendungen des Hessischen Rundfunks. Im Studio unterhielten sich die Kunstfiguren Heiner, Philipp und Babett in lockerer...

1 Bild

Ab wann ist man eine Familie? 5

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 02.05.2011 | 6796 mal gelesen

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Das heißt, er gesellt sich gern. Wenn zwei Einzelpersonen sich finden, bilden sie ein Paar. Wenn sie sich vermehren oder ein Kind adoptieren, bilden sie eine Familie. Also gehören zu einer Familie mindestens 3 Personen. Ehepaare ohne Kinder können daher keine Familie sein. Sie können gerne gemeinsam wandern, aber ein Familienausflug ist das nicht. Sie können auch gemeinsam feiern, aber...

4 Bilder

Als noch in Schwarz geheiratet wurde ... 4

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 22.04.2013 | 6391 mal gelesen

Im historischen Teil des Göminger Hellbauerhofs befindet sich eine Hochzeitskammer, die wohl als das Herzstück des Museums angesehen werden darf. Im Zentrum natürlich das Ehebett mit Nachtschränkchen und Petroleum-Lampe. An der linken Wand hängt das Hochzeitsgewand der Braut - in Schwarz, wie es wohl bis weit in das 20. Jahrhundert auf dem Land Mode war. Aber auch weiße Gewänder befinden sich in dieser Kammer,...

1 Bild

Antonius hilft wirklich - so scheint es ... 4

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 17.05.2010 | 6320 mal gelesen

"Antonius ist wohl der im katholischen Kirchenvolk bekannteste und beliebteste Heilige. In Padua wurde Antonius zu Ehren die Basilika S. Antonio als Grabkirche errichtet, seine Gebeine wurden 1236 hierher überführt. An seinem Grab ereigneten sich in der Folge so viele Wunder, dass Bonaventura meinte: Suchst du Wundertaten, gehe zu Antonius! Die Basilika in Padua ist eine der meistbesuchten Wallfahrtsstätten. Es gibt aber auch...

1 Bild

Hausunterricht: Was in Deutschland verboten ist, ist in Österreich erlaubt 95

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 25.05.2013 | 5805 mal gelesen

Kann sein, Sie kennen schon den amüsanten Spruch, dass sich Deutsche und Österreicher v. a. durch die gemeinsame Sprache unterscheiden. Wenn nicht, dann haben Sie jetzt Gelegenheit darüber zu schmunzeln. Es gibt sicherlich noch weitere Unterschiede, die ich jetzt aber mal außer Acht lasse. In der gestrigen Tageszeitung war zu lesen, dass das "home schooling", also häuslicher Unterricht, in Deutschland verboten ist, in...

2 Bilder

Schlesische mit Sauerkraut und Fischsoße 18

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 24.12.2009 | 5800 mal gelesen

Meine Eltern stammten aus der näheren Umgebung von Breslau. Als Angehöriger der Deutschen Wehrmacht wurde mein Vater Ende der dreißiger Jahre nach Marburg versetzt. Dort erblickten mein Bruder und ich das Licht der Welt. Wir beide sind also Hessen, echte, obwohl das meine Mutter nie einsehen wollte ... So gab es denn bei uns an Weihnachten immer Schlesische Weißwurst mit Sauerkraut und Fischsoße. Und auch zu Silvester....