Anzeige

Frauke Petry ist gestürzt!

Beim Abgang vom Podium nach ihrer wenig mitreißenden Rede auf dem AfD-Parteitag in Stuttgart ist die Vorzeigefrau der Rechtspopulisten gestürzt. Der Sturz verlief allerdings glimpflich. Nur ein beiger Pumps hatte etwas leiden müssen.

Da Frau Petry in der Führungsriege wegen ihres oftmaligen eigenwilligen Vorgehens nicht mehr unumstritten ist, kann ihr Sturz auch als schlechtes Omen gewertet werden. Folgt sie ihrem Vorgänger Bernd Lucke bald ins politische Abseits nach? Wird Parteichef Jörg Meuthen jetzt der neue starke Mann der AfD?

Nach Meuthens fulminanter Grundsatzrede und Petrys Sturz nach blassem Auftritt deutet einiges auf eine baldigen Änderung in der AfD-Parteispitze hin ...
0
12 Kommentare
67.311
Axel Haack aus Freilassing | 01.05.2016 | 12:03  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 01.05.2016 | 14:03  
22.923
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 01.05.2016 | 14:25  
67.311
Axel Haack aus Freilassing | 01.05.2016 | 15:20  
67.311
Axel Haack aus Freilassing | 01.05.2016 | 16:52  
67.311
Axel Haack aus Freilassing | 01.05.2016 | 20:55  
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 02.05.2016 | 06:05  
2.117
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 02.05.2016 | 07:40  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 02.05.2016 | 09:44  
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 02.05.2016 | 10:42  
1.858
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 02.05.2016 | 15:51  
56.303
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.05.2016 | 16:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.