Anzeige

Der Kampf der "Pastafaries" um Anerkennung

In Österreich hat jetzt beim Bundesverwaltungsgericht ein Prozess begonnen, in dem die "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters" um ihre Anerkennung als bekennende Glaubensgemeinschaft kämpft.

Die "Pastafaries" möchten nachweisen, dass es die für die Anerkennung notwendigen mindestens 300 Gläubigen gibt. Die Standardfrage an alle bisherigen Zeugen lautete: "Glauben Sie an das Spaghetti-Monster?" Ein Zeuge antwortete darauf: "Ich glaube, dass das Fliegende Spaghetti-Monster die Menschen erschaffen hat."

Der Prozesse wird wahrscheinlich einige Zeit in Anspruch nehmen ...

(Quelle: SN vom 09.01.18, S. 2)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
31.873
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 09.01.2018 | 11:07  
69.601
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 09.01.2018 | 11:14  
31.873
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 09.01.2018 | 11:21  
7.864
Romi Romberg aus Berlin | 09.01.2018 | 11:50  
9.374
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 09.01.2018 | 13:28  
17.496
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 09.01.2018 | 14:01  
7.864
Romi Romberg aus Berlin | 09.01.2018 | 14:37  
9.374
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 09.01.2018 | 16:58  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.01.2018 | 22:10  
17.496
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 10.01.2018 | 00:15  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.01.2018 | 22:14  
17.496
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 11.01.2018 | 00:08  
2.574
Heike Freia FRANK aus Bielefeld | 11.01.2018 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.