Anzeige

Am liebsten in der Mitte

Nun muss die FDP im Bundestag doch rechts sitzen, zwischen Union und AfD, sehr zum Unwillen von Parteichef Lindner.

Christian Lindner war darüber empört, weil seine Partei schon immer in der Mitte des Plenarsaals gesessen hätte. Doch der noch amtierende Bundestagspräsident sah das anders und verwies darauf, dass keine Partei eine bestimmte Platzierung im Bundestag fordern könnte.

Ich sehe das auch so, denn Politik kann von allen Plätzen im Plenarsaal aus gemacht werden, auch liberale ...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.10.2017 | 03:38  
68.399
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 15.10.2017 | 06:03  
1.238
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 15.10.2017 | 07:38  
2.263
Heike F. FRANK aus Bielefeld | 15.10.2017 | 09:09  
57.470
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2017 | 01:39  
23.094
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 16.10.2017 | 18:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.