Anzeige

Der Christkindlmarkt im Salzburger Heimatwerk

Salzburg (Österreich): Residenzplatz | "Das Salzburger Heimatwerk wurde 1947 von Tobi Reiser d. Ä. in einer winzigen Räumlichkeit unter dem Glockenspiel am Residenzplatz in der Stadt Salzburg gegründet.

Der Grundgedanke von Reiser war getragen vom Ideal, bodenständiges Handwerk zu pflegen, zu erhalten und durch die Institution Salzburger Heimatwerk zu fördern. Seine Vorbilder waren unter anderem der Grazer Universitätsprofessor Ritter Viktor von Geramb, der 1934 das erste Heimatwerk in Österreich gründete, oder Dr. Laur aus der Schweiz.

Eine zweite Aufgabe sah Tobi Reiser darin, die bodenständige Kleidung, also die Tracht, zu pflegen und zu fördern. Vor allem aber wurde es zur Aufgabe des Salzburger Heimatwerkes, die Traditionen in Bezug zur Gegenwart zu bringen, gegebenenfalls zu wandeln, dass sie der Zeit entsprechen." (http://www.salzburg.com/wiki/index.php/Heimatwerk)

Zur Kripperlschau: http://www.myheimat.de/freilassing/kultur/die-krip...
1
1
2
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 11.12.2009 | 07:14  
70.749
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 11.12.2009 | 07:43  
18.003
Franz Scherer aus Friedberg | 11.12.2009 | 09:20  
12.329
Gabriele Walter aus Ichenhausen | 11.12.2009 | 09:42  
11.958
Horst Schmiedchen aus Wennigsen | 11.12.2009 | 10:12  
70.749
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 11.12.2009 | 10:15  
1.877
Andrea Loidl aus Freilassing | 11.12.2009 | 10:35  
32.911
Günther Eims aus Sehnde | 11.12.2009 | 18:41  
50.328
Christl Fischer aus Friedberg | 11.12.2009 | 18:57  
9.461
Heidi Kaellner aus Nördlingen | 16.12.2009 | 18:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.