Anzeige

A B'sondere Zeit: Benefizveranstaltung der Salzburger Landeshilfe im Mozarteum

Musikalischer Spaziergang durch den Advent
SALZBURG. Kann man sich besser einstimmen auf das kommende Weihnachtsfest als mit dem Besuch einer musikalischen Veranstaltungen im Advent? Ich glaube kaum.

Neben dem Adventssingen im Großen Festspielhaus gibt es eine Reihe weiterer sehenswerter Veranstaltungen in Salzburg, die auch ihren Reiz haben. Uns zog es heuer am 3. Adventssonntag ins Mozarteum zur Jubiläumsveranstaltung der Salzburger Landeshilfe, die seit nunmehr 30 Jahren den Reinerlös Menschen zugute kommen lässt, die in Not geraten sind.

Ein "musikalischer Spaziergang durch den Advent" sollte es dem Programmheft nach werden, und so war es dann auch. Alte weihnachtliche Volksweisen, besinnliche Lesungen und ein amüsantes Hirtenspiel wechselten in rascher Folge und erfüllten in hohem Maße die Erwartungen aller Zuschauer. Höhepunkt der Veranstaltung war für mich Vivaldis "Gloria", eindrucksvoll dargeboten vom Salzburger Volksliedsingkreis, von den Lainerhofer Weisenbläsern und der litauischen Organistin Raminta Skurulskaite. Für musikalische Abwechslung sorgten immer wieder das Kobernaußener Hornensemble, die Flachgauer Schwegler, die junge Grödiger Saitenmusi und das Lainerhof Männerquartet.

Glanzpunkte waren natürlich auch die Zwischenszenen mit Josef und Maria auf Herbergssuche, dem Vogelfänger und den männlichen und weiblichen Kinderhirten mit einem trachtigen Knirps in ihrer Mitte. Gegen Ende der Veranstaltung dann der beliebte "Andachtsjodler", diesmal allerdings ohne Beteiligung des Publikums. Den Schlusspunkt setze dann das gesamte Ensemble unter der souveränen Leitung von Mag. Arunas Peciulis. Der langanhaltende Applaus nach dem Schlussakkord war auch ein Dankeschön an Renate Harant, in deren Händen die Organisation und die Gesamtleitung lag.

(Quelle: Programmheft der Veranstaltung)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.