Anzeige

Wenn die Polizei schläft ...

Angenommen, Sie stehen in einer Autoschlange vor einer Ampel und warten auf Grün. Vor ihnen steht nur noch ein Auto, allerdings ein Polizeiauto. Endlich Grün! Doch das Polizeiauto rührt sich nicht vom Fleck. Durch dessen Heckscheibe können Sie erkennen, dass die beiden Beamten miteinander reden. Nach einer Weile immer noch Stillstand. Im Rückspiegel sehen Sie, dass die Fahrer hinter Ihnen schon langsam nervös werden und mit ihren Fingern auf das Lenkrad klopfen. Was tun Sie?

Ich nenne Ihnen mal ein paar Möglichkeiten:
A – Sie fangen an zu hupen.
B – Sie betätigen die Lichthupe.
C – Sie steigen aus und fragen den Fahrer, ob er noch auf seine Lieblingsfarbe warte.
D – Sie warten weiter und hoffen darauf, dass sich beim nächsten Grün das Problem löst.

Ich kann mir vorstellen, dass keine meiner Vorgaben Ihnen gefällt und Sie ganz etwas Anderes tun würden ...
0
18 Kommentare
16.193
Lisa G. aus Wertingen | 13.02.2013 | 20:56  
32.637
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 13.02.2013 | 22:22  
16.378
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 13.02.2013 | 22:37  
36.958
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 13.02.2013 | 23:09  
57.820
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.02.2013 | 23:12  
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 14.02.2013 | 02:40  
68.866
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 14.02.2013 | 04:15  
715
Marco Kersten aus Altenburg | 14.02.2013 | 07:20  
68.866
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 14.02.2013 | 08:20  
13.019
Erika Walther aus Augsburg | 14.02.2013 | 10:51  
68.866
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 14.02.2013 | 11:04  
49.737
Christl Fischer aus Friedberg | 14.02.2013 | 13:01  
16.193
Lisa G. aus Wertingen | 14.02.2013 | 15:17  
2.974
Urte Langer aus Olching | 14.02.2013 | 19:14  
68.866
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 14.02.2013 | 21:04  
21.032
Giuliano Micheli aus Garbsen | 17.02.2013 | 13:11  
23.134
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 18.02.2013 | 10:05  
68.866
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 18.02.2013 | 13:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.