Anzeige

Was uns von Urvölkern unterscheidet

Die Amazonas-Indianer haben es gut. Sie kennen das Wort Zeit nicht.

Wer seine Zeit nicht kennt, hat sie angehalten. Er lebt mit ihr, weil er in ihr fließt. Wie beim Ballonfahren. Da spürt man den Wind auch nicht, weil man Bestandteil des Windes ist.

Urvölker gibt es schon lange. "Uhrvölker" wie wir gehen vorbei ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
1
Einem Mitglied gefällt das:
7 Kommentare
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 22.12.2016 | 07:29  
68.013
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 22.12.2016 | 07:43  
16.205
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 22.12.2016 | 10:37  
68.013
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 22.12.2016 | 10:42  
4.343
Romi Romberg aus Berlin | 22.12.2016 | 13:47  
68.013
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 22.12.2016 | 14:52  
23.058
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 27.12.2016 | 13:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.