Anzeige

Vom Nahen zum Fernen

Damit Sie mal sehen, was mich alles frühmorgens so umgibt, nachdem ich aufgestanden bin.

Bei mir gilt das Prinzip "vom Nahen zum Fernen". Alles, was ich ständig brauche, liegt in Griffweite.Das Notebook ist leider nicht mit im Bild.

Alles weniger Wichtige ist hinter oder neben mir. In der Wohnungsmitte ist dann das Telefon, zu dem meine Gattin oder ich spurten müssen, wenn es denn mal klingelt.

Ein eigenes Arbeitszimmer wäre natürlich schön, aber bei einer Zweizimmerwohnung mit Balkon geht sich das natürlich nicht mehr aus ...
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
11.248
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 17.11.2019 | 12:55  
71.609
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 17.11.2019 | 17:21  
11.248
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 17.11.2019 | 17:55  
18.456
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 17.11.2019 | 18:30  
71.609
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 18.11.2019 | 05:48  
18.456
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 18.11.2019 | 13:54  
71.609
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 18.11.2019 | 22:13  
18.456
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 18.11.2019 | 23:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.