Anzeige

Endlich wieder frei!

(Foto: www. animaatjes.de)
Weil die Scheidungsgrate in Österreich bei mittlerweile 42 Prozent liegt, kamen zwei Steirerinnen auf die Idee, einen Leitfaden für einen friedlichen Weg durch die Scheidung zu entwickeln. Eine Ehe müsste ja nicht immer hässlich enden, so ihre Überlegungen.

Das Eheaus könnte ja auch mit einer großen Party gefeiert werden, einer "Endlich-frei-Party" zum Beispiel, wo allen Emotionen vertreten sein dürften wie Freude, Hass, Dankbarkeit, Pessimismus und Optimismus. Hauptsache wieder frei!

Ihr Leitfaden für eine gütliche Trennung enthält auch Vorschläge für passende Partygäste: Freunde und Freundinnen oder der Ex-Partner bzw. die Ex-Partnerin. Ob auch der gemeinsame Rechtsanwalt oder die Schwiegereltern dabei sein sollten, wird nicht erwähnt.

Individuelle Wünsche könnten diese "Scheidungsplaner" auch berücksichtigen. Für die "Scheidungsparty" kämen ihrer Meinung viele Orte infrage: zu Hause, in einer Bar oder sogar dort, wo die Hochzeitsfeier einst stattgefunden hatte – also eine Art der "Wiedergutmachung". Auch das Programm könnte maßgeschneidert werden, angefangen mit einer "Trennungstorte" über die Ringabnahme bis hin zum Ringweitwurf.

Wer einmal selbst eine Scheidung hinter sich hat, wird wahrscheinlich nicht so recht daran glauben, dass ein solch gravierender Vorgang so locker über die Bühne gehen kann. Immerhin stehen da ja auch noch Güter zwischen den Scheidungswilligen, nicht nur Sachwerte, sondern oft auch Kinder. Die würden bei solch einer Party nur mit traurigen Augen dastehen und die ganze Feierei nicht verstehen, weil eine ganze Familie den Bach runter geht ...

(Nach einer Idee aus der Tageszeitung)
1
Einem Mitglied gefällt das:
14 Kommentare
19.963
Stefan Kaiser aus Lehrte | 29.01.2014 | 16:05  
8.020
Edgard Fuß aus Bühl | 29.01.2014 | 17:18  
68.016
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 29.01.2014 | 17:56  
8.020
Edgard Fuß aus Bühl | 29.01.2014 | 18:12  
68.016
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 29.01.2014 | 18:59  
8.020
Edgard Fuß aus Bühl | 29.01.2014 | 19:40  
20
Timo Röcker aus Homberg (Ohm) | 29.01.2014 | 19:46  
6.409
K. R. aus Edertal | 29.01.2014 | 19:52  
68.016
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 29.01.2014 | 20:23  
6.409
K. R. aus Edertal | 29.01.2014 | 20:37  
68.016
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 29.01.2014 | 21:09  
6.409
K. R. aus Edertal | 29.01.2014 | 21:11  
23.059
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 30.01.2014 | 00:17  
68.016
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 30.01.2014 | 07:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.