Anzeige

Der gefangene Floh

2
Wer aus dem jahrelangen Hickhack um die deutsche Rechtschreibung für sich die Konsequenz gezogen hat, ab sofort alles nur noch klein zu schreiben mit Ausnahme der Satzanfänge und der Eigennamen, riskiert Missverständnisse.

Der Satz "der gefangene Floh" ist nur ein Beispiel. Es wären ja auch noch andere Schreibvarianten denkbar: "der Gefangene floh" oder "der Gefangene Floh". Ein solcher Satz in einem Diktat würde etwas Kopfzerbrechen bereiten. Helfen kann da nur der Kontext, der Sinnzusammenhang.

Es gibt sicherlich noch andere Beispiele für solche Rechtschreibfallen. Wer die Rechtschreibreform aufmerksam verfolgt hat, wird sich bestimmt noch an weitere erinnern ...
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
34.659
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.01.2013 | 23:51  
69.591
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 26.01.2013 | 03:04  
69.591
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 26.01.2013 | 03:20  
16.193
L. G. aus Wertingen | 27.01.2013 | 16:07  
34.659
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 27.01.2013 | 17:23  
69.591
Axel aus Salzburg aus Freilassing | 27.01.2013 | 20:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.