Anzeige

Übermut tut selten gut ...

(Foto: Salzburger Nachrichten)
"In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) hat sich in der Silvesternacht gegen 0.45 Uhr ein 22-Jähriger von einem Freund eine Feuerwerksrakete zwischen die nackten Gesäßbacken klemmen und anzünden lassen.

Wie er selbst sagte, sei er dann aber erschrocken und habe die Pobacken zusammengekniffen. Dadurch konnte die Rakete (der Kategorie F2) nicht starten, sondern explodierte im Bereich des Hintern. Der 22-Jährige wurde ins Klinikum Wels eingeliefert.

Wie schwer seine Verletzungen sind, war zunächst nicht bekannt."

(Salzburger Nachrichten vom 01.01.20)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
46.718
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.01.2020 | 08:34  
72.657
Axel Haack aus Freilassing | 02.01.2020 | 08:40  
46.718
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 02.01.2020 | 08:56  
3.020
Siegfried Walter aus Wesel | 02.01.2020 | 10:52  
11.719
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 02.01.2020 | 12:33  
23.434
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 02.01.2020 | 13:10  
72.657
Axel Haack aus Freilassing | 02.01.2020 | 13:56  
4.059
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 02.01.2020 | 17:27  
13.858
Jost Kremmler aus Potsdam | 02.01.2020 | 18:56  
35.522
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.01.2020 | 22:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.