Anzeige

Der plötzliche Tod eines Gitarrenspielers

(Foto: Gemeinfreies Wikipedia-Bild)
In einer Oase sitzt ein Mann unter einer Palme und spielt Gitarre. Kommt ein Löwe und schaut sich die Szene an. Nach einer Weile legt er sich auf den Boden und lauscht den Gitarrenklängen. Kommen noch elf weitere Löwen, die sich auch auf den Boden legen, weil sie die Musik entzückt. Ein 13. Löwe kommt und schaut sich das Ganze kopfschüttelnd an. Dann fällt er kurzentschlossen über den Musikus her, tötet ihn und frisst ihn auf.

Sicherlich werden auch Sie sich jetzt fragen, was den 13. Löwen dazu getrieben hat, den armen Gitarrespieler so kaltblütig zu töten. Sie sollten sich mit Ihrer Antwort etwas Zeit lassen, denn so einfach ist die Frage nicht ...
0
12 Kommentare
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 16.06.2010 | 22:21  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 16.06.2010 | 22:37  
24.218
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.06.2010 | 02:20  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2010 | 03:58  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2010 | 09:48  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2010 | 11:49  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 17.06.2010 | 11:59  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2010 | 12:08  
24.218
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.06.2010 | 12:34  
73.670
Axel Haack aus Freilassing | 17.06.2010 | 12:39  
24.218
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 17.06.2010 | 12:48  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 17.06.2010 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.