Anzeige

Wenn man nicht weiß, wer sich genau in Deutschland aufhält, Fall Maria aus Freiburg.

Symbolbild (Foto: ©Pixapay)
Freiburg: Brunnen | Der Fall der in Freiburg getötete 19-jährigen Maria wirft viele Fragen auf.
So wird heute in der Badischen Zeitung berichtet, das die Ermittler im Fall der getöteten Maria ein weiteres großes Problem haben.

Der mutmaßliche minderjährige Täter scheint älter zu sein.

Bereits vor drei Jahren soll er, Ende Mai 2013 auf der griechischen Insel Korfu eine 20-jährige überfallen haben und anschließend die Klippen der Steilküste hinab geworfen haben. Die Frau überlebte schwerverletzt.

Der Beschuldigte wurde im damaligen Alter von 17 Jahren zu einer Haftstrafe von 10 Jahren verurteilt. Warum er diese Haftstrafe nicht angetreten hat ist noch zu prüfen.

Die Angaben die der Beschuldigte bei seiner Einreise in Deutschland machte, scheinen nicht korrekt zu sein. Dies wir im Moment durch die Staatsanwaltschaft Freiburg geprüft.

Im Fall der zweiten getöteten Joggerin in Freiburg Caroline G.wurden durch die Polizei 6000 Euro als Belohnung für Informationen zu Ergreifung des Täters ausgesetzt. Insgesamt sind damit derzeit bis zu 28.000 Euro , davon 22.000 Euro von privater Seite ausgelobt.

Nachtrag 15.12.2016

Laut Angaben der griechischen Polizei und Medienberichten soll der Beschuldigte Hussein K., am 1. Januar 1996 geboren sein, demnach ist er 20 Jahre alt

. Aus der Haft wurde er nach 1 1/2 Jahren entlassen aufgrund der Knappheit der dortigen Hafträume. Er erhielt die Auflage sich in zwei monatlichen Rythmus bei der dort zuständigen Polizei zu melden, dem ist der in Griechenland verurteile nicht nachgekommen . Eindeutig festgestellt wurde die Identität durch die Fingerabdrücke im Abgleich beider Staaten.

Das deutsche Innenministerium zeigt wenig Verständnis für die Vorgehensweise der Griechischen Polizei. Eine Meldung über Interpol oder im Schengener Informationssystem, zur Fahndung des Flüchtigen, erfolgte nicht.

Derzeit ist Hussein K . im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg bei Ludwigsburg aufgrund Suizidgefährdung untergebracht.

Nun hat die Freiburger Staatsanwaltschaftbei der Rechtsmedizin der Freiburger Universität ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Experten dort sollen das Alter des Verdächtigen anhand seines Schlüsselbeines und seiner Handknochen bestimmen.
gb
0
28 Kommentare
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 13.12.2016 | 18:03  
6.427
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 13.12.2016 | 20:20  
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 13.12.2016 | 20:24  
6.427
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 13.12.2016 | 20:25  
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 13.12.2016 | 20:33  
6.427
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 13.12.2016 | 20:57  
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 13.12.2016 | 21:00  
6.427
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 13.12.2016 | 21:36  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 14.12.2016 | 03:00  
37.277
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 14.12.2016 | 07:13  
18.981
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.12.2016 | 09:33  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 14.12.2016 | 10:16  
37.277
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 14.12.2016 | 22:05  
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 14.12.2016 | 23:17  
66.497
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 15.12.2016 | 23:51  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.12.2016 | 03:13  
8.686
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 16.12.2016 | 13:16  
30.262
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 16.12.2016 | 17:02  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.12.2016 | 03:10  
30.262
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 18.12.2016 | 10:29  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 20.12.2016 | 04:29  
30.262
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 20.12.2016 | 08:32  
37.277
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 20.12.2016 | 13:16  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.12.2016 | 00:15  
30.262
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.12.2016 | 09:55  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.12.2016 | 01:16  
18.981
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 24.01.2017 | 04:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.