Anzeige

Saison für Friesenläufer hat begonnen

Steven Pasewaldt im Erlebnisbergwerk Merkers.
Braunsbedra: SV Friesen Frankleben |

Die Laufsaison 2018 begann bekanntlich mit dem 22. Merseburger Neujahrslauf. Hier war auch der Lochauer Steven Pasewaldt, der für den SV Friesen Frankleben 1887 startet, dabei.

Offizieller Wettkampfstart erfolgte dann am ersten Februarwochenende beim 1. Volkssport-Kreisranglistenlauf des MSV Buna Schkopau im Merseburger Stadtstadion. Die Neunkilometerstrecke absolvierte Steven (Altersklasse M45) in 52 Minuten und 10 Sekunden. Mit dieser Zeit belegte er in seine Klasse den dritten Platz.

Vierzehn Tage später dann schon ein läuferisches Highlight.
Im Erlebnisbergwerk Merkers, dem Schaubergwerk im westthüringischen Wartburgkreis, fand 550 Meter unter der Erde der 12. Kristallmarathon statt. Für die drei Strecken Marathon, Halbmarathon und 10 km gibt es ein Teilnehmerlimit von insgesamt 500 Läufer/innen. Der Start ist nur mit Helm (Radhelm) und Lampe (Stirnlampe, Taschenlampe) möglich. Steven Pasewaldt hatte für den Halbmarathon (22,75 Kilometer) gemeldet und konnte in seiner Altersklasse den sechsten Platz, mit der Zeit von 1:46:13, belegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.