Anzeige

Angebote für Familien mit schwer- und lebensverkürzend erkrankten Kindern: Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafter Marko Schollbach (li.) übergab die Spendenurkunde an Klaus-Jürgen Liehr von Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. (Foto: M. Schollbach)
Frankfurt (Oder): Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. |

Der Verein Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für schwer erkrankte Kinder und ihre Familien eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit Entlastungs-, Erholungs- und Therapieangeboten werden betroffene Familien unterstützt und ihnen Kraft für die schwierige Lebensphase gegeben. Zukünftig soll ein erweitertes Angebot geschaffen werden, welches Kindern und Eltern bei der Verarbeitung des Verlustes von Angehörigen Hilfestellung leisten kann.

Getreu dem Motto: „Sei stark wie ein Löwe“ steht der Verein Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. seit 2015 für die Stärke und den Mut von schwerst- und lebensverkürzend erkrankten Kindern und ihre Familien ein und hat sich die begleitende Betreuung der Betroffenen zum Ziel gesetzt. Familienmitglieder von schwersterkrankten Kindern sollen mit Hilfe von kostenlosen Angeboten des Vereins entlastet werden und die Möglichkeit bekommen, sich zu erholen. Erkrankte Kinder können so zum Beispiel die „LöwenKinderZeit“ besuchen, wo sie mit Spiel-, Gestaltungs-, Entspannungs- und Bewegungstherapie von einem heilpädagogischen Team betreut werden. Darüber hinaus bietet der Treffpunkt „LöwenElternZeit“ und das „LebensCafé“ auch den Eltern und Geschwisterkindern einen Ort, um sich miteinander auszutauschen und etwas Ruhe zu finden.

„Zusätzlich zu unseren betreuten Angeboten möchten wir unsere Beratungen und Begleitung der Familien erweitern. Auch über den Tod oder die schlimme Krankheit eines geliebten Menschen hinaus, wollen wir den Angehörigen Kraft und Erholung bieten können und ihnen den Einstieg in einen geregelten Alltag erleichtern.“, betont Axel Geisler, Koordinator des Vereins Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Löwenkinder Frankfurt (Oder) e.V. „Die Spende gibt schwer erkrankten Kindern und deren Familien Kraft, Erholung und Entlastung. Dazu hilft der Verein den Betroffenen bei der sozialen Integration “ sagte Marko Schollbach, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

______________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.