Anzeige

Whowwww! Zweiter Wettkampf, zweiter Sieg der 1. Luftgewehr-Mannschaft

Das alte Oberforsthaus Frankfurt am Main (Foto: Postkarte-Luftaufnahme von 1916 unbekannter Fotograf)
Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Am vergangenen Dienstag dem 24.Oktober 2017 empfing die erste Mannschaft des Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. die Luftgewehr-Mannschaft des Schützenvereins „Hassia“ Fürth aus Fürth im Odenwald. Beide Kontrahenten hatten ihren ersten Wettkampf in der noch jungen Saison der Oberliga Hessen Süd gewonnen. So konnte man davon ausgehen, dass es ein spannender und enger Wettkampf werden würde. Das knappe Endergebnis mit der Ringdifferenz von nur 4 Ringen zugunsten des SV Fürth machte dies mehr als deutlich. Da jedoch die Odenwälder in der Einzelwertung Schütze gegen Schütze mit 1:3 unterlegen waren, reichte auch der eine Punkt aus dem besseren Mannschaftergebnis nicht aus, um gegen die FSK-ler aus Frankfurt Niederrad zu gewinnen. Die beiden Wettkampfpunkte blieben somit bei der Mannschaft des Schützenkorps Oberforsthaus e.V., das damit zunächst die Tabellenführung in der Oberliga Süd übernehmen konnte.
Im Einzelnen trugen Anna Magai mit 390 Ringen, Florian Stratmann mit 387 R., Mara Muthesius mit 384 R. und Michael Gennrich mit 378 Ringen zu diesem knappen Ergebnis bei. Auch dieser Wettkampf konnte nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und natürlich ein wenig Glück gewonnen werden. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft trotz aller nicht-sportlichen Verpflichtungen weiterhin zusammen bleiben und dieses Niveau halten kann. HDR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.