Anzeige

Schützenkorps Oberforsthaus steigt in Oberliga Süd auf

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Nachdem die erste Mannschaft des Schützenkorps Oberforsthaus bereits in der vergangenen Saison die Gauliga mit dem Luftgewehr dominiert hatte, gewann sie am vergangenen Samstag auch den Aufstiegskampf zur Oberliga Süd in Bad Homburg. Im Vergleich mit den Mannschaften vom SV Eberstad, SV Dietkirchen und SV Trösel belegte sie am Ende den ersten Platz mit 1527 geschossenen Ringen und 22 Ringen Vorsprung auf dem Zweitplazierten SV Eberstad.
Die erfolgreichen Schützinnen Anna Magai 380 Ringe, Larissa Lepore 383 Ringe sowie die Herren Holger Rexrodt mit 377 Ringen und Florian Startmann mit 387 von 400 Ringen konnten sich am Ende so recht über den Aufstieg in die Oberliga freuen. Wenn man bedenkt, dass die „10“ kleiner als ein Stecknadelkopf ist, diese aber von den Schützen 25 bis 27 mal von 40 abgegebenen Schüssen auf 10 Meter Entfernung getroffen wird, kann man erahnen, welche Trainingsintensität und mentale Energie zu diesen Leistungen notwendig sind.
Die Leistung von Larissa Lepore ist noch um so höher einzuschätzen, als sie noch am Vormittag in Ihrem Rundenwettkampf mit dem KK-Sportgewehr mit 269 Ringen ihre persönliche Bestleistung abgeliefert hatte.
O-Ton Larissa: Obwohl ich am Anfang meine Schwierigkeiten mit dem Bedienen des Schießstandes hatte. Ich hatte vergessen, die Zeit für die Probe zu starten und erstmal 10 Probeschüsse kniend abgegeben. Erst danach habe ich bemerkt, dass ich noch die obligatorischen 15 Minuten für die Probe abwarten muss, bevor auf Wertung geschossen wird. Diese 15 Minuten habe ich zur weiteren Übung im knieend Schießen benutzt. Es hat sich gelohnt! Ich hatte tatsächlich mein Bestergebnis mit 269 Ringen erreicht.“
Trotz dieses schönen Ergebnisses konnte Larissa nicht verhindern, dass die Sportgewehrmannschaft mit 1060 zu 1073 Ringen und nur einem persönlichen Siegpunkt gegen den SV Seulberg keine Chance hatte und die Punkte dem Gegner überlassen musste.(hdr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.