Anzeige

Osterschießen am Oberforsthaus

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Allen Unkenrufen zum Trotz fanden sich am Karfreitag 27 Mitglieder und Gäste sowie 6 Kinder um 14:00 Uhr zum Osterschießen des Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. mit Kaffee und Kuchen und Eiersuchen im Schützenhaus am Oberforsthaus ein. Bei herrlichstem warmem Osterwetter labten sich die Anwesenden nach der Begrüßung durch Präsident Peter Dick zunächst an dem überwältigenden Kuchenbuffet der FSK-Bäckerinnen, um anschließend innen und im Außenbereich angeregt zu plaudern und beim eigentlich verfrühten österlichen Eiersuchen der Kinder zuzuschauen. Dem Anlass entsprechend wurde natürlich auch die unübliche Eventverlegung auf den Karfreitag diskutiert, die jedoch durch die Abwesenheit der meisten Mitglieder am Osterwochenende notwendig wurde.
Das durchgeführte Osterschießen an diesem Tag erfolge auf eine Glücksscheibe mit winzigen Zahlenfeldern auf der Rückseite, aus dem Präsident Peter Dick mit 17 Zählern als glücklicher Sieger hervorging. Die Plätze 2 und 3 belegten Hermann Büschen mit 14 und Monika Röhre mit 12 Punkten. Die Kinder vergnügten sich derweil beim Lichtschießen und Versteck spielen. Besonderen Dank verdienen wieder einmal alle Helfer, Kinderbetreuer und Kuchenbäckerinnen, ohne die ein solch schöner und harmonischer Nachmittag nicht möglich wäre. hdr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.