Anzeige

Kevin Trapps Wechsel zu PSG nun offiziell

Die Sommertransferperiode wird wieder Schauplatz fĂĽr Vereinswechsel und GerĂĽchten. (Foto: Peter Smola, pixelio.de)

Paris Saint Germain bedient sich aller Voraussicht bei Eintracht Frankfurt, denn der Transfer von Kevin Trapp steht kurz bevor. Im Raum steht eine Rekordablöse und Roman Weidenfeller als Nachfolger des 24-jährigen!

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis der Wechsel von Kevin Trapp zu Paris Saint Germain offiziell verkündet wird. Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen bestätigte zuletzt „intensive Gespräche“ mit dem französischen Meister. Diese scheinene nun wohl abgeschlossen zu sein, da sich der Torhüter bereits von der Mannschaft verabschiedet haben soll und nicht mit ins österreichische Trainingslager gereist ist. Heute oder spätestens am morgigen Dienstag soll er den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

Rekordablöse für Trapp?

PSG soll bereit sein für den 24-jährigen satte neun Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen zu hinterlegen. Dies wäre für die Eintracht die bisher höchste Summe die sie für einen Spieler generieren konnten. Im Gespräch soll des Weiteren ein Freundschaftsspiel im nächsten Sommer sein. Nachfolger von Trapp soll angeblich Roman Weidenfeller werden, der bei Borussia Dortmund nur noch die Nummer Zwei ist. Damit alles fix zwischen den Franzosen und dem Torwart ist, müssen nur noch letzte Vertragsdetails geklärt werden, an welchen der Wechsel aber nicht mehr scheitern wird. Eventuell gibt es sogar im Gegenzug einen Spieler des Scheich-Klubs für die SGE.

UPDATE vom 08.07.2015

Pünktlich zu seinem heute 25. Geburtstag bekommt Kevin Trapp seinen Vertrag beim französischen Spitzenklub Paris Saint Germain. Wie die Hauptstädter nun offiziell auf ihrer Twitterseite verkünden, hat der Keeper einen bis 2020 datierten Kontrakt unterzeichnet. Am kommenden Montag soll er vorgestellt werden und die Rückennummer 16 erhalten. Der nun Ex-Frankfurter soll sogar neuer Stammtorwart werden, was bedeutet das Salvatore Sirigu auf der Bank Platz nehmen muss.

Zur GerĂĽchtekĂĽche geht es hier.

View image | gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.