Anzeige

FSK auf Platz 2 der Oberliga Hessen-Süd

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Am vergangenen Freitag musste die 1. Mannschaft des Frankfurter Schützenkorps' mit dem Luftgewehr gegen den SV Weiher im 80 Kilometer entfernten Mörlenbach/Odenwald antreten. Der Drittplatzierte gegen den Tabellenfünften. Dass diese Begegnung deutlich zugunsten des FSK Oberforsthaus ausgehen würde, war im Vorfeld eigentlich nur den informierten Fans klar, da der SV Weiher immerhin mit Markus Stumpf einen der ehemals besten hessischen Schützen in seinen Reihen hat und im Vorjahr gegen die Frankfurter erfolgreich war. Allerdings schwächelten die Odenwälder in dieser Saison bereits mehrfach, so dass die Schützen aus Frankfurt ohne Druck ihr Programm abspulen konnten.
Anna Magai (386 Ringe), Florian Stratmann (387 Ringe), Mara Muthesius (385 Ringe) und Larissa Lepore mit 383 Ringen klärten die Verhältnisse mit der geschlossenen Mannschaftsleistung von 1541 geschossenen Ringen deutlich zum Nachteil des SV Weiher mit 1514 Ringen.
Wie bereits berichtet, hatte sich das Schützenkorps bereits im letzten Kampf der Vorrunde den 3. Tabellenplatz, wenn auch knapp vor dem SV Steinfischbach, sichern können. Nachdem die Steinfischbacher am 3. Dezember jedoch den SV Fürth knapp mit 3:2 Punkten schlagen konnten, liegen der SV Steinfischbach und das Frankfurter Schützenkorps mit jeweils 19:11 persönlichen Punkten und 8:4 Mannschaftspunkten gleichauf. Lediglich die Bilanz der bisher geschossenen Gesamtringzahlen weist einen positiven Saldo von 67 Ringen zugunsten des Frankfurter Schützenkorps aus. Der Abstand zum SV Fürth, nach deren Niederlage von Rang 2 auf Platz 3 der Tabelle abgerutscht, beträgt nach 6 Wettkämpfen und jetzt ebenfalls Punktgleichheit nur die Winzigkeit von 9 Ringen zugunsten des FSK auf dem zwischenzeitlichen 2. Platz. Die Tabellensituation verspricht für die kommenden 4 Wettkampftage viel Spannung. hdr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.