Anzeige

Den Tabellenzweiten besiegt, Führung ausgebaut

Frankfurt am Main: Frankfurter Schützenkorps Oberforsthaus e.V. | Mannschaftsführer Holger Rexroth bringt es auf den Punkt: "Dieses Jahr „läuft's“. Schon wieder mit etwas Glück gewonnen, obwohl wir diesmal nicht ganz so stark geschossen haben."
Gegen die Mannschaft des SV Seulberg gelang der 1. Luftgewehr Mannschaft des FSK Oberforsthaus am 24. Januar erneut ein nicht unverdienter Sieg im letzten Auswärtskampf der laufenden Gau-Liga-Saison. Mit dem knappen Ergebnis von 1515 zu 1512 geschossenen Ringen und 2:2 persönlichen Siegpunkten entschied das FSK den Kampf knapp gegen den Tabellenzweiten für sich. Die Tabellenführung konnte damit auf 14:4 und 4 Punkte Vorsprung auf den SV Seulberg mit 10:8 Punkten ausgebaut werden.
Mit gewohnt stabilen 381 Ringen beteiligten sich Holger Rexrodt und Florian Stratmann am Gesamtergebnis, zu dem Anna Magai sehr gute 381 Ringe und Larissa Lepore 371 Ringe beisteuern konnten.
Am 7. Februar bestreitet die Manschaft des FSK Oberforsthaus ihren letzten Wettkampf der Saison zuhause gegen den SV Kriftel, der vor dem Finale mit 10:8 Punkten, 23 einzelnen Siegpunkten und 13572 Gesamtringzahlen deutlich hinter dem Schützenkorps zurück liegt. Selbst bei einem Punktverlust wird das FSK Oberforsthaus den ersten Platz in der Abschlusstabelle der Saison 2016/2017 belegen und die Möglichkeit haben, an den Aufstiegskämpfen teilzunehmen.HDR
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.