offline

Michael Heinze

Michael Heinze
52
myheimat ist: Frankfurt am Main
52 Punkte | registriert seit 07.07.2014
Beiträge: 6 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 8
Folgt: 10 Gefolgt von: 1
1 Bild

#friendforfilip

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 29.07.2016 | 95 mal gelesen

Gedanken eines 17 jährigen jungen um sein kleines Glück das er in Deutschland Gefunden hat. http://chn.ge/29ni3My

Voll integrierte Familie soll abgeschoben werden... 5

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 14.07.2016 | 77 mal gelesen

https://www.change.org/p/das-nieders%C3%A4chsische-innenministerium-die-munsteraner-b%C3%BCrgermeisterin-und-kirchen-fordern-dass-filip-und-seine-familie-bleiben?recruiter=241700881&utm_source=petitions_show_components_action_panel_wrapper&utm_medium=copylink Lest bitte den Artikel und lasst euer Herz entscheiden. Würde nicht nur mich freuen wenn wir für die Petition noch ein Paar Unterstützer finden würden.

6 Bilder

Frankfurt am Main die Stadt die selten schläft Teil 2

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 15.02.2015 | 488 mal gelesen

Hier an der Stelle in der im März 1944 die Alliierten 90% der Frankfurter Altstadt zerstörten ,wird die neue Altstadt entstehen. Die ersten Rohbauten stehen schon, nur mit viel Fantasie ist zu erahnen wie es hier in ein paar Jahren aussehen wird. Einige Zeitzeugen sagen das wird nicht mehr so wie es mal war,egal wieviel mühe man sich auch gibt. Ganz sicher wird es keine 1:1 Kopie dessen was im Bombenhagel untergegangen...

1 Bild

Erinnerungen | Reinhardshausen | Kinderkurheim Reinhardshausen

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 14.02.2015 | 727 mal gelesen

Ansichtskarte Reinhardshausen Kinderkurheim

4 Bilder

Frankfurt am Main die Stadt die selten schläft 1

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 11.02.2015 | 450 mal gelesen

Die Stadt verändert sich ständig,dauernd wird irgendwo gebaut. Doch die größte ,,Veränderung " war zweifelsohne die Zerstörung der historischen Altstadt,die im März 1944 von den Alliierten dem Erdboden gleichgemacht wurde. Es blieb kaum ein Stein auf dem anderen. Die Stadt brannte lichterloh an allen Ecken,es war ein Inferno so eine Zeitzeugin. Noch lange Zeit nach dem Krieg war der Samstagsberg unbebaut.erst Anfang der...

1 Bild

Kinderkurheim Bad Wildungen/Reinhardshausen 3

Michael Heinze
Michael Heinze | Frankfurt am Main | am 11.02.2015 | 3035 mal gelesen

Genauso sah das aus als ich das erstmal hier war. War in den 60er Jahren . Ich war mit 11 weiteren Kindern in einem größeren Zimmer einquartiert . Wir haben ganz schön viel Unfug getrieben(harmlose Kinderstreiche). Oft habe ich im großen Speisesaal gesessen und habe im Essen rumgestochert während die anderen Kinder draußen spielten,bewacht von einer der Erzieherinnen. An eine der ,,Damen"erinnere ich mich heute...