Anzeige

Impressionen von der Main-Weser-Bahn zwischen Frankfurt und Bad Vilbel am 03.02.2019

Keine Gleisbauarbeiten an der Main-Weser-Bahn - das ist nur die Tram
Frankfurt am Main: Frankfurt Hauptbahnhof | Am ersten Wochenende im Februar 2019 wurde der Mittelhessen-Express wegen Bauarbeiten zum Ausbau der S6 nach Frankfurt Süd umgeleitet. Das war ein Anlass, der Main-Weser-Bahn wieder mal einen Besuch im auszubauenden Abschnitt abzustatten.

Am Sonntagnachmittag waren tatsächlich Gleisbauarbeiter fleißig am Arbeiten, und zwar in der Nähe vom Hauptbahnhof. Allerdings gehörten die Gleise nicht zur Main-Weser-Bahn, sondern zum Straßenbahnnetz von Frankfurt.

In der Nähe des Westbahnhofs waren deutliche Veränderungen im Vergleich zum letzten Sommer zu sehen: Dort, wo sich der Knöterichweg von der Bahn entfernt, ist ein Streifen neben der Bahn gerodet worden.
Hinter der nächsten Unterführung waren die Trassierungsarbeiten auf der anderen Seite der Bahn weiter fortgeschritten. Hier gibt es nun einen befestigten Streifen neben der Bahn, auf welchem wahrscheinlich in Zukunft einmal Gleise liegen werden.

Eine Unterführung weiter wurden Holzplatten beim Durchgang angebracht, damit nichts in die Unterführung fällt.

Bei der Station Ginnheim ist das Stellwerkshäuschen verschwunden. Bis Eschersheim wurden weitere Rodungsarbeiten durchgeführt.

Zwischen Eschersheim und Frankfurter Berg waren keine besonderen Veränderungen zu beobachten.
Beim Bahnhof Frankfurter Berg stehen verschiedene Förderbänder, mit denen wohl das Material von einem angeschnittenen Hang auf der anderen Seite der Brücke zur Verladung beim Bahnhof transportiert wird. Vor der Station Berkersheim konnte man an zwei großen Bohrern vorbei.

Vor Bad Vilbel sind weitere Rodungsarbeiten durchgeführt worden, aber es gibt keine interessanten Veränderungen.


Links:
Bauarbeiten am 25.8.2018: https://www.myheimat.de/stadtallendorf/politik/imp...

Umleitung Mittelhessen-Express: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?0...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.