Anzeige

Mahner für den Frieden

Hafenarbeiter Friedensbrücke
Frankfurt am Main: Friedensbrücke | Die - auch für die westliche Welt - bedrohliche Situation in Syrien bewog den Frankfurter Künstler Detlev Mingram Ende August 2013 zu einer Aktion, die gut sichtbar eine Mahnung an alle Entscheidungsträger darstellte, die Vereinbarungen in der UN-Charta zu beachten und keine vorschnellen Entscheidungen zu fällen. Die Skulpturen "Hafenarbeiter" an der Friedensbrücke, "Krieg" im Höchster Brüningpark und die am Oppenheimer-Platz in Sachsenhausen sowie der "Mainfischer" an der Carl-Ulrich-Brücke in Offenbach erhielten ein mit dem Schriftzug NO WAR bemaltes Gewand. Auf der Rückseite prangte der entsprechende Abschnitt der US-Charta. Leider sind mittlerweile fast alle Skulpturen wieder entkleidet worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.