Anzeige

Netflix bestätigt BLACKPINK-Dokumentation

Dokumentation von Blackpink ab Oktober auf Netflix (Foto: RAS 99 / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0))

Die koreanische Girl-Group Blackpink ist eine der beliebtesten Bands weltweit. Jetzt hat Netflix verkündet, dass eine Dokumentation über die Pop-Gruppe erscheinen soll.

Innerhalb von vier Jahren einen riesigen Erfolg: die Girl-Group Blackpink aus dem Musikgenre Pop ist voll am Durchstarten! Die vier koreanischen Mädchen Jisoo, Jennie, Rosé und Lisa, die alle erst zwischen 25 und 23 Jahren alt sind, werden demnächst in einer Dokumentation über ihren Werdegang zu sehen sein. Das Format wird auf dem Streamingportal Netflix am 14. Oktober 2020 ausgespielt und ist für alle Netflix-Abonnenten frei verfügbar. Die Dokumentation trägt den Titel “BLACKPINK: Light Up the Sky” und soll unter der Leitung von Caroline Suh, der “Direktorin von Netflix' Salt Fat Acid Heat” stehen. Für alle Fans der vier Sängerinnen gibt es noch etwas on top: man kann sich dann auch die Icons der Mädchen als Netflix-Profilbild einspeichern! Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was zu sehen sein wird: angekündigt worden sind hautnahe Einblicke in das Leben der Girl-Group Blackpink, die vor allem authentisch und persönlich sein werden. Dabei werden sowohl Erfolge gezeigt als auch die Schattenseiten des Star-Lebens. Nicht fehlen darf auch der legendäre Auftritt der Truppe 2019 auf dem Cochella-Festival.

Girl-Group Blackpink auf Erfolgskurs

Der Anfang, die Gründung der koreanischen Musikgruppe Blackpink, war ein steiniger Weg. Es stand fest, dass es hübsche Mädchen sein sollen, deren Talent aber dennoch vor dem Äußeren überwiegt. Die Kandidatinnen- und auch die Namensauswahl war nicht einfach, bis die Zahl der Sängerinnen schließlich auf vier reduziert worden ist und der Girl-Group-Name Blackpink feststand. Im Juli 2017 gab Blackpink das erste Konzert in Tokyo und das bereits vor 14.000 Fans und Zuschauern. Mittlerweile haben sie schon vier Extended Plays herausgebracht, ein Studioalbum und vier Videoalben. Dieses Jahr könnte man aber als einen Höhepunkt in ihrer Band-Karriere verbuchen: zusammen mit Megastar und Gesangsikone Selena Gomez haben Blackpink erst vor kurzem ihren Hit “Ice Cream” veröffentlicht. Die Kooperation mit Selena Gomez wird ihre Bekanntheit und Beliebtheit auch noch einmal extrem anheben. Im Oktober dann das Release ihrer Dokumentation, besser kann es für Blackpink gar nicht laufen.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.