Anzeige

Linkin Park: Neue Hoffnung für Fans

Gibt es bald wieder neue Musik von Linkin Park? (Foto: (Foto: Chiragddude / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)))

Die Linkin-Park-Fans warten bereits seit drei Jahren gespannt auf neue Musik ihrer Lieblingsband. Bassist Dave Farrell macht ihnen nun neue Hoffnung.

Seit dem für alle schockierenden Tod des "Linkin-Park"-Frontmanns Chester Bennington im Jahr 2017 veröffentlichte die Band keine neue Musik mehr. Vor allem Keyboarder und Rapper Mike Shinoda machte zwar auch danach mit seinem Solo-Projekt auf sich aufmerksam, durch das er versuchte den Tod seines Freundes zu verarbeiten. Aber auf Neues von allen Mitgliedern zusammen warteten die Fans seitdem vergeblich. Nun gibt es allerdings wieder neue Hoffnung, denn in einem aktuellen Interview in der Show “Dan Really Likes Wine”, spricht der Bassist Dave “Phoenix” Farrell über die aktuellen Pläne, die leider aktuell aufgrund von Corona durchkreuzt werden. Dadurch zeigt er aber auch, dass auch sie sich in der gleichen besonderen Situation wie wir befinden: “Zum jetzigen Zeitpunkt denke ich, dass wir weltweit alle dasselbe machen, wissen Sie, versuchen, zu Hause und so gesund wie möglich zu bleiben."

"Linkin Park": Superstars im Home Office

Trotzdem arbeiten alle weiter fleißig zu Hause und haben auch Kontakt: “An diesem Punkt machen wir also Zoom-Meetings, um gemeinsam zu Mittag zu essen und ‘Hallo’ zu sagen. Aber wir sind nicht in der Lage zusammenkommen und zu schreiben oder das ganze Stück zu machen.” Er selbst habe in der Zwischenzeit sogar ein neues Instrument gelernt, nämlich Schlagzeug: „Ich habe viel Schlagzeug gespielt, nur um etwas Neues zu machen - das mache ich seit anderthalb Jahren und mache absichtlich so viel Lärm wie möglich (...).” Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, dass die Band wieder an neuen Hits arbeite. Letztes Jahre etwa äußerte sich der Band-DJ Joe Hahn in ähnlicher Form wie nun sein Kollege Farrell. In der Zwischenzeit scheinen die neuen Projekte aber immer deutlichere Formen anzunehmen. Die Fans sind trotzdem noch nicht wirklich optimistisch. So schrieb etwa einer von ihnen: “Ich bin mir nicht sicher, wie ich mich dabei fühlen soll. Hauptsächlich möchte ich aufgeregt sein, aber gleichzeitig wird es ohne Chester nie mehr das Gleiche ​​sein.” Wahrscheinlich sollten wir der Band einfach noch etwas Zeit lassen und bestimmt können wir uns dann bald wieder über neue legendäre Musik freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.