Anzeige

Eurovison Song Contest 2012 – Teilnehmerland Georgien

Mit Anri Jokhadze und „I’m a Joker“ tritt Georgien zum fünften Mal beim ESC an. Das Land mit der kürzesten Anreise nach Baku wird im zweiten Halbfinale am 24. Mai zu sehen sein.

Georgien nahm 2007 zum ersten Mal am Eurovision Song Contest teil. Mit Sopho Khalvashi kam das Land auf den 12. Platz. Seither hat die Kaukasusrepublik fünf Mal am ESC teilgenommen. 2008 errang Diana Gurtskaya den elften Platz, 2009 gingen Stefane & 3G mit dem Titel „We Don’t Wanna Put In“ an den Start. Wegen der vermeintlichen Anspielung auf Putin wurden sie vom Gastgeberland Russland disqualifiziert. Georgien verzichtete auf einen anderen Titel und somit auch auf die Teilnahme. 2010 sang Sofia „Sopho“ Nizharadze sich auf den neunten Platz, genauso wie Eldrine im Jahr darauf in Düsseldorf. Dieses Jahr singt Anri Jokhadze für Georgien im zweiten Halbfinale am 24. Mai in Baku.
Der 31-jährige Sänger hat an der Art Academy in Tiflis studiert. 2008 war Anri zusammen mit Diana Gurtskaya beim ESC. Hier sang er jedoch nur im Background mit. 2009 nahm er selber am Vorentscheid teil, hatte gegenüber der Band Stefane & 3G jedoch das Nachsehen. Dieses Jahr geht er als erster männlicher Act Georgiens nach Baku.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.