Anzeige

Eurovision Song Contest 2012 Teilnehmerland Griechenland

Für Griechenland tritt beim Eurovision Song Contest 2012 die 22-jährige Eleftheria Eleftheriou mit ihrem Lied „Aphrodisiac“ an. Sie nahm mehrmals beim griechischen X-Faktor teil. Wie ist die Vorentscheidung gelaufen? Was ist das Erfolgsrezept Griechenlands?

Schon am 22. Mai 2012 muss die aus Zypern stammende Eleftheria Eleftheriou Griechenland zum ersten Mal im Halbfinale der ESC vertreten. Sie gewann die griechische Vorentscheidung mit dem Song “Aphrodisiac“, mit dem sie auch antreten wird. Am 12. Mai 1989 wurde die Sängerin geboren.

Das griechische Erfolgsrezept

Der größte Erfolg von Griechenland bisher beim ESC war der erste Platz 2005 in Kiew von Elena Paparizou mit „My number one“. Seit 2004, der Einführung des Halbfinales, haben die Griechen sich sechsmal hintereinander in den Top 10 platzieren können, das ist Rekord.
Das griechische Erfolgsrezept kurze Röcke, hübsche Mädchen und meistens Lieder in griechischer Sprache trifft auch bei Eleftheria Eleftheriou zu und wird ihr wohl helfen weiter zu kommen und Griechenland würdig zu vertreten.

Musikalische Vorgeschichte von Eleftheria Eleftheriou

Seit sie neun Jahre alt ist, nahm sie am Konservatorium Tanzunterricht und mit 15 begann sie mit der Stimmbildung. Ein Jahr später sang sie als Solistin im nationalen zyprischen Fernseh-Orchester RIK. In Griechenland ist sie wegen ihrer Teilnahme bei der griechischen Version von X-Faktor bekannt. Doch stieg sie bei ihrer ersten Teilnahme schon ziemlich früh freiwillig aus. Auch in der nächsten Staffel nahm sie wieder teil und flog nach kurzer Zeit wieder raus. Wenig später nahm „Sony Music Greeze“ sie unter Vertrag und sorgte dafür, dass sie beim Eurovision Song Contest 2010 teilnehmen sollte. Doch wurde sie kurz davor wegen ihres Liedes "Play That Melody To Me", das nicht Regelkonform zu sein schien, disqualifiziert.

Die Vorausscheidungen

Die Vorausscheidungen in Griechenland werden normalerweise von den öffentlichen Fernsehsendern veranstaltet. Die haben aber kein Geld und baten verschiedene Musikfirmen um ihre Mithilfe bei der Austragung. Die einzige, die darauf einging war Universal. In einem Einkaufszentrum traten dann fünf Sänger gegeneinander an. Das Publikum, das nur recht spärlich vorhanden war, verabschiedete sich auch ziemlich schnell von der eher langwierigen Vorstellung. Die Jury und die Zuschauerabstimmung hatten jeweils 50 Prozent der Entscheidungskraft.




Dieser Beitrag wurde als Themenimpuls von Elisabeth Kramer aus dem myheimat-Onlineteam verfasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.