Anzeige

ESC 2020: Lesley Roy vertritt Irland

Lesley Roy fährt zum ESC 2020. (Foto: Photo by Dominika Roseclay from Pexels)

Als riesiger Fan des Wettbewerbs muss für sie wirklich ein Traum in Erfüllung gehen. Und dann darf Lesley Roy ihr Heimatland auch noch mit einem selbst geschriebenen Titel vertreten. Dieser heißt "Story Of My Life".

Der irische Sender RTÉ setzte dieses Jahr auf Erfahrung. Deshalb wurden vor allem bereits etablierte Künstler dazu eingeladen Beiträge für den ESC einzureichen. Heute wurde nun bekannt, dass die Wahl auf Lesley Roy gefallen ist.

Vom Fan zur Teilnehmerin

Die 33-jährige stammt aus der irischen Stadt Balbriggan, wo sie schon von klein auf den ESC verfolgt. Momentan hat sie sowohl einen Wohnsitz in ihrem Heimatland als auch in den USA. Ihr Debütalbum erschien 2008 und seither hat sie als Songwriterin für Stars wie Adam Lambert und Medina gearbeitet. Auch an "Story Of My Life" hat sie selbst mit geschrieben. Der Pop-Song soll Lebensfreude und Kampfgeist ausstrahlen. Gespannt kann man auch auf die diesjährige Inszenierung des irischen Beitrags sein. Denn RTÉ hat hierfür extra das Produktionsteam "THISISPOPBABY" engagiert, die Kreativität und den Zukunftsgedanken in den Mittelpunkt stellen wollen. Irland kann auf eine stolze ESC-Geschichte zurückblicken. So gewann der Inselstaat ganze sieben Mal den Wettbewerb und ist der einzige Teilnehmer, dem dies drei Jahre in Folge gelang. Allerdings liegen diese Erfolge in der Vergangenheit. Die letzte Top-Ten-Platzierung ist beinahe zehn Jahre her und vergangenes Jahr verpasste man sogar den Finaleinzug.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.