Anzeige

ESC 2020: Athena Manoukian tritt für Armenien an

Athena Manoukian fährt zum ESC 2020. (Foto: Photo by Dominika Roseclay from Pexels)

In Griechenland ist sie bereits bekannt und jetzt konnte sie auch Armenien von sich überzeugen. Für dieses wird die Sängerin nämlich zum ESC in Rotterdam fahren. Im Gepäck hat sie den Titel "Chains On You".

Aus zwölf Beitragen konnte eine Jury bestehend aus internationalen sowie nationalen Experten und Zuschauern beim armenischen ESC-Vorentscheid wählen. Das Rennen machte schließlich die griechische Sängerin Athena Manoukian, deren Wurzeln allerdings in dem Kaukasusland liegen.

Großen Vorbildern nacheifern

Nachdem ihre Musikkarriere mit 12 Jahren bei einem Talentwettbewerb beginnt, versucht sie sich bereits 2008 am griechischen Vorentscheid zum Junior-ESC. Internationale Erfahrung sammelte Manoukian zehn Jahre später in der englischen Ausgabe von "X-Factor". Davor gelangen ihr schon einige Charterfolge in Griechenland. Der Song "Chains On You" entstand in Zusammenarbeit mit DJ Paco. Mit dem R'n'B-Lied versucht die Singer-Songwriterin vor allem amerikanische Vorbilder zu imitieren. Laut Ard-Experten Dr. Irving Wolther gelingt ihr dies allerdings nicht wirklich. Es ist also fragwürdig, ob Athena Manoukian die richtige Antwort auf die zwei verpassten ESC-Finalteilnahmen der letzten Jahre ist. Davor hatte es Armenien in den meisten Fällen in die Endrunde geschafft und oft recht gut abgeschnitten. 

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.