Anzeige

Das perfekte Model: Karolina Kurkova war zu Tränen gerührt

Gestern um 21.15 Uhr begann die erste Staffel „Das perfekte Model“ auf VOX mit Eva Padberg und Karolina Kurkova. Und gleich eine der Teilnehmerinnen ging freiwillig. Der Grund für den Ausstieg war, dass sich die Kandidatin zwischen den vielen Kameras und dem Konkurrenzdruck nicht wohl fühlte.

Heimweh spielte bei ihr eine Rolle, auf die Chance zu verzichten. Aber irgendwie verständlich, es ist bestimmt nicht einfach plötzlich mit so einer Situation klar zu kommen. Die Mitglieder des Teams versuchten die junge Kandidatin nicht vor den Kameras zu überreden, im Gegenteil, Karolina Kurkova war zu Tränen gerührt, weil sie das an ihre Geschichte als junges Model erinnerte.

Das zeigt, dass sich „Das perfekte Model“ von „Germany´s next Topmodel“ unterscheidet. Denn Heidi Klum spielt ihre Emotionen und Karolina zeigt sie einfach und steht dazu. Karolina war schon früh immer wieder von ihrer Familie getrennt, denn bereits mit 15 Jahren begann sie zu Modeln. Und auch von ihrem Kind immer wieder für längere Zeit getrennt zu sein ist für sie nicht einfach. Und ich finde es super, dass sie diese Offenheit besitzt ihre Gefühle auch vor den Kameras zu zeigen und man dadurch sieht, dass auch Models mit einem perfekten Körper auch nur ganz normale Menschen sind.


VOX / Lado Alexi
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.