Anzeige

Naturschutzjugend sammelt Eicheln

Die Frankenberger Naturschutzjugend will zur Entwicklung naturnaher Eichenwälder beitragen. Bei Louisendorf soll eine ehemalige Fichtenkultur nach dem Sturm Kyrill mit Eichen aufgeforstet werden. An zwei Samstagn sammelten 15 Jugendliche im Forstrevier Battenberg hinter dem Berghofener Sportplatz große Mengen Eicheln, die als Saatgut zertifiziert sind und für die Anzucht junger Bäume verwendet werden sollen. Bei der Fleißarbeit waren Geduld und Ausdauer gefragt. Mehr als Hundert Kilogramm kamen zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.