Anzeige

Verkehrsinsel entsiegelt

Die Entsiegelung in der Stadt Frankenberg geht weiter !
In der ersten Osterferienwoche entsiegelten 13 Jugendliche und Erwachsene der NABU/Naturschutzjugend die Verkehrsinsel an der Marburger Straße vor der Kreisstraße zur Burgwaldkaserne. Mit vereinten Kräften nahmen sie die Pflastersteine auf und stapelten sie auf Paletten, die vom Betriebshof der Stadt Frankenberg abgeholt werden. Über 60 m² wurden entnommen. Auf den Inseln sollen künftig bunte Blumenwiesen blühen. Auch die Einsaat der Blumenmischungen will die NAJU übernehmen.
Weitere Verkehrsinseln in Zusammenarbeit mit der Stadt sollen noch folgen.
0
1 Kommentar
25.120
Katja W. aus Langenhagen | 29.03.2013 | 09:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.