Pilzexkursion im Burgwald

Nach langer Trockenheit von Juni bis September hat der Regen im Oktober die Pilze sprießen lassen: Die Frankenberger NABU/Naturschutzjugend freute sich über 20 Interessierte bei einer nicht öffentlichen Pilzexkursion mit Dr. Ekkehardt Tippmann in den Burgwald. Schwefelköpfe, Fliegenpilze, Hallimasch, Reizger, Champignons, Steinpilze, Täublinge, Butterpilze, Maronen - Kinder, Jugendliche und Eltern fanden eine große Vielfalt an giftigen und genießbaren Pilzen und bekamen vom Pilzsachverständigen viele Informationen und Tipps. Am Rande entdeckte Joan sogar einen Feuersalamander.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.