Anzeige

Hühner auf dem Frankenberger Burgberg

Seit 10. März beleben wieder Hühner den Frankenberger Burgberg. Auf der Südseite haben ein Stamm mit einem Hahn und drei Hühnern der bedrohten Haustierrasse Deutsche Sperber ihr Sommerquartier mit Hühnerhaus, Voliere und Freilauf bezogen. Sie fühlten sich bei frühlingshaften Temperaturen sehr wohl und suchten eifrig nach Nahrung im Boden. Die Eier der Zuchttiere sollen in einer Brutmaschine ausgebrütet werden und zur Erhaltung der Rasse beitragen. Viele Besucher erfreuten sich am Wochenende an den Tieren. 
Am 30. Juni/1. Juli werden die Burgberggärten der NABU/Naturschutzjugend beim Tag der offenen Gärten für alle Besucher zugänglich sein. 
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.