Anzeige

Omas Gerätschaften Teil 3: Kaffeebrenner

Kaffeebrenner
Viermünden: Viermünden | Ein Kaffeebrenner oder Kaffeeröster ist ein historisches Küchengerät zum Rösten von grünen, ungebrannten Kaffeebohnen bzw. Muckefuck. Der Kaffeebrenner fand im 18. und 19. Jahrhundert mit der Einführung des Kaffees Verbreitung.

Einsatz fanden die Kaffeebrenner am offenen Feuer der Bauernhäuser in Dosenform, versehen mit einem Schiebe- oder Klappdeckel, aber auch Trommelröster aus Eisenblech.

Die Kaffeebrenner wurden solange in der Glut gedreht, bis sich ein kaffeetypisches Aroma bildete. Als Muckefuck dienten Getreide oder auch Eicheln.

[Quelle: Wikipedia]
0
1 Kommentar
50.113
Christl Fischer aus Friedberg | 20.09.2010 | 16:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.