Anzeige

Ein Frohes Neues Jahr allen myheimat'lern Waldeck-Frankenbergs

1
Neujahrsgruß: Feuerwerk über der Frankenberger Liebfrauenkirche
Naaaaaa... habt Ihr auch wieder lachend vor "Dinner for one" gesessen? Mit Blei Eure Zukunft gegossen? Mal richtig die Sau rausgelassen oder in trauter Runde schön gefeiert?
Egal, wie Ihr die letzten Stunden im alten und die ersten im neuen Jahr verbringt: Ein jeder zieht auf seine Weise Bilanz, setzt auf seine Weise Hoffnungen ins Jahr 2010 - erst recht nach einem Jahr 2009, das z.B. durch die Wirtschaftskrise bis ins kleinste Dörfchen geprägt wurde.
Für myheimat als neue Internetplattform der WLZ-FZ beginnt 2010 sozusagen Jahr 2. Nach einem recht guten Start hoffen wir, dass auch im neuen Jahr die heimischen Bürgerreporter myheimat bereichern und viele Nachahmer finden werden. Berichte von außergewöhnlichen Silvestererlebnisse, Schnappschüsse vom Feuerwerk o.ä. sind natürlich gern gesehen.
Allen myheimat'lern aus Waldeck-Frankenberg wünschen wir vom myheimat-Team der WLZ-FZ einen guten Starts ins neue Jahr, das hoffentlich ein friedliches und gesundes und für jeden auf seine Weise auch ein erfolgreiches wird!

Mit auf den Weg geben möchten wir Euch noch das folgende "Rezept" fürs neue Jahr von Katharina von Goethe, der Mutter des weltberühmten Dichters:
"Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.