Anzeige

Wildpark Frankenberg

Frankenberg (Eder): Wildpark | Unweit der Stadtgrenze zu Frankenberg gibt es ein Wildgehege. Das ganze Jahr über können die Tiere besucht und gefüttert werden. Das entsprechende Wildfutter gibt es vor Ort in Automaten. Ansonsten fallen keine weitere Kosten an, denn der Zutritt zum Wildgehege ist kostenfrei. Neben Ziegen, Schafen und Schwarzwild sind es vor allem die Rehe und Hirsche, die nicht nur bei den kleinen Besuchern ganz hoch im Kurs stehen. Vermutlich auch deshalb, weil man diesen Tieren besonders nah sein kann. Sie bewegen sich frei auf dem Gelände und sind relativ zutraulich. Nach einem steilen Anstieg wird man mit einer herrlichen Aussicht belohnt.
1 1
3 1
1 1
1 1
1 1
1 1
1
1
1
2 1
1 1
1
1
3 1
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 03.09.2010 | 11:22  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 03.09.2010 | 13:54  
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 03.09.2010 | 14:07  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 03.09.2010 | 14:29  
17.299
Wolfgang H. aus Gladenbach | 03.09.2010 | 18:57  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 03.09.2010 | 20:08  
17.975
Nicole O. aus Steinheim | 04.09.2010 | 15:17  
12.404
Aniane Emde aus Korbach | 06.09.2010 | 18:23  
83.119
Ali Kocaman aus Donauwörth | 10.09.2010 | 14:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.