Anzeige

Streckenfest auf der Kurhessenbahn

Lokparade am Bahnhof Frankenberg
 
GTW in Cölbe (23.10. 9:49)
 
Silberling der Vulkan-Eifel-Bahn
Frankenberg: Bahnhof | Am vorletzten Wochenende im Oktober 2010 feierte die Kurhessenbahn den erfolgreichen Umbau der Burgwaldbahn mit einem Streckenfest, zu dem eine reiche Auswahl an unterschiedlichen Fahrzeugen auf die Strecke gebracht worden war.

Unterschiedliche Züge
Auf der Strecke verkehrten an dem Wochenende verschiedene ungewöhnliche Fahrzeuge:
Eigentlich nichts Besonderes war ein GTW, welcher normalerweise auf den Strecken der Kurhessenbahn nahe Kassel zum Einsatz kommt. Der moderne Triebwagen ist klimatisiert und bietet durch große Fenster eine schöne Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft. Einige Fahrgäste freuten sich über das neuere Fahrzeug und rechneten schon damit, dass diese Triebwagen nun anstatt der älteren VT628 eingesetzt würden. Nicht ganz passend war ein Kommentar über die alten versifften Züge - die Fahrzeuge der Kurhessenbahn sind gut gepflegt, und gegen Dreck nach manchen Schülerverkehren hilft auch ein neuer Triebwagen nicht.
Gleich zwei Dampfzüge waren auf der Strecke, von denen einer von den Eisenbahnfreunden Treysa kam und am Samstagnachmittag zur Burgwaldbahn fuhr. Gegen 16 Uhr war er in Stadtallendorf zu hören und zu sehen.
Von der VEB Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH aus Gerolstein gab es Dieselzüge mit Silberlingen und anderen Reisezugwagen. Die außen silbernen Wagen sind immer noch in umgebauter Form auf der Main-Weser-Bahn unterwegs und besitzen im Originalzustand eine großzügige Gepäckablage. Die alten Sitze mit Kunstoffüberzug haben den großen Vorteil, dass sie sich gut reinigen lassen. Wie in anderen alten Personenwagen kann man hier bequemer sitzen als in modernen Triebwagen.
Ein seltenes Erlebnis war der TEE Rheingold, welcher sich durch besonderen Luxus von den anderen Zügen abhob. Besonders beliebt war der Aussichtswagen, in welchem die Fahrgäste erhöht saßen und dank des verglasten Dachs richtig gut die Aussicht genießen konnten. Aber auch der benachbarte Bistrowagen hatte einige Extras. Um die Tische am Fenster standen drehbare Sitze herum, wobei man sich in alle Richtungen drehen konnte, wenn nicht die Beine vom Sitznachbarn im Wege waren. In dem Wagen stand sogar ein Klavier, mit dem man für musikalische Unterhaltung sorgen konnte, wenn ein Pianist zur Verfügung stand.

Drei Bahnstrecken
Die Sonderzüge fuhren nicht nur auf der Bahnstrecke zwischen Marburg und Frankenberg, sondern auch auf den normalerweise nicht von Personenzügen befahrenen Strecken zwischen Frankenberg und Herzhausen sowie Frankenberg und Battenberg. Beide Strecken führten früher sogar noch weiter. Ein Stück hinter Battenberg wurden allerdings die Gleise abgebaut. Hinter Herzhausen hingegen liegen noch Schienen bis nach Korbach, und es besteht noch Hoffnung auf eine Reaktivierung der Strecke.

Fahrzeugschau in Frankenberg
In Frankenberg war eine Sammlung verschiedener Lokomotiven am Bahnhof zur Besichtigung abgestellt worden. Die meisten Loks waren nicht aus eigener Kraft nach Frankenberg gekommen, da es sich um E-Loks handelte, welche auf einer Bahnstrecke ohne Oberleitung schlecht fahren können.
Am Bahnhof gab es noch andere Dinge zu sehen: Am Randes des Bahngeländes stand der MoBa-Train, wobei es sich um einen Zug mit einem Modellbahnausstellung im Inneren handelt. Davor hob das THW zu Demonstrationszwecken einen Güterwagen hydraulisch an.
Im Güterschuppen zeigte die Bundespolizei, welchen Gefahren an Bahnübergängen bestehen. Der VCD hatte Grußkarten für Staatsminister Dieter Posch, mit denen man um die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Frankenberg und Korbach bitten konnte. Außerdem gab es die neue Stellwerkssteuerung am Computer und alte Fotos und Zeitungsartikel zur Burgwaldbahn anzuschauen.
Weiterhin wurde im Bahnhof Kuchen angeboten, und für Kinder gab es eine aufblasbare Eisenbahn zum Durchklettern.

Zugtaufe in Wetter
Am Sonntagmorgen fand eine Zugtaufe mit Politprominenz in Wetter statt. Gegen 11:04 Uhr kamen die geladenen Gäste mit Triebwagen 628 250, welcher gegen 11:40 Uhr mit Sekt getauft wurde.

Angebote für Weinfreunde
Passend zur Jahreszeit gab es auch spezielle Angebote für Freunde von vergorenem Traubensaft: Weinprobe im TEE am Samstagabend sowie ein "Weindorf" in Ernsthausen. Letzteres war in einem zum Haltepunkt der Bahn hin offenen kleinen Zelt untergebracht.

Unterschiedliche Tarife
Während der Veranstaltung galten sowohl Regelfahrkarten als auch verschiedene Sonderfahrkarten. Eine Fahrt im Weinzug kostete 32,50€ inklusive Bewirtung. Für die drei Strecken Marburg - Frankenberg, Frankenberg - Herzhausen, Frankenberg - Battenberg gab es Tageskarten für jeweils 5€. Dabei handelte es sich um bunte Papierbändchen für den Arm, welche eine leichte Fahrkartenkontrolle erlaubten. Karten wurden am Bahnsteig in Frankenberg und in den Zügen verkauft - aber nicht in allen. Bei einer GTW-Fahrt nach Battenberg ist keiner zur Kartenkontrolle bzw. zum Verkauf durch den Zug gegangen.
Allerdings war das Nebeneinander der Tarife doch recht unübersichtlich, da man je nach Zug sowohl Normal- als auch Sondertarif zur Auswahl hatte oder aber nur einen Tarif nutzen konnte. Für die Strecke Marburg - Frankenberg gab es etwa samstags keinen Sondertarif (womit die Einzelfahrt 7,15€ kostete), während auf den anderen Strecken nur Sonderfahrkarten gültig waren.

Links
Zugtaufe in Wetter
Bahnhofsfest 2009 in Bad Laasphe
Artikel zur Kurhessenbahn

Fotos bei Drehscheibe Online
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?108...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?108...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5...
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?4,5... (Überführungsfahrt)

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?3,5...
2 1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
9.408
Hans-Christoph Nahrgang aus Kirchhain | 30.10.2010 | 00:55  
9.563
Sören-Helge Zaschke aus Stadtallendorf | 30.10.2010 | 13:10  
3.086
Wolfgang Gerstner aus Naumburg (Saale) | 30.10.2010 | 13:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.