Anzeige

DSDS 2019: Marko Jurcevic bringt seinen Vater zum Weinen

Marco Jurcevic rührt seinen Papa bei DSDS zu Tränen (Foto: CDs_by_Stachelbaerle_pixelio.de.jpg)

Es wird gefühlvoll bei DSDS 2019: Marco Jurevic sorgt mit seiner Performance für Gänsehaut. Doch kann er auch die Jury überzeugen und den begehrten Zettel für die Recalls ergattern?

Wir haben im Laufe der letzten Jahre Deutschland sucht den Superstar schon das ein oder andere Tränchen verdrückt. Und auch DSDS 2019 bildet da keine Ausnahme! Schon in der ersten Folge haben wir einige wirklich schöne Performances gesehen. Auch heute haben einige Kandidaten ziemliches Potential. So auch Marko Jurcevic, der sich für einen sehr emotionalen Song entschieden hat. Doch kann er auch Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi von sich begeistern?

Marco ist eigentlich Tätowierer

Zumindest seinen Vater hinter der Bühne rührt Marco Jurcevic mit seiner Interpretation von “Chasing Cars” von Snow Patrol schonmal zu Tränen. Der junge mann verdient sich nebenbei geld als Straßenmusiker und hat schon ein bisschen Erfahrung damit, vor Leuten aufzutreten. Außerdem arbeitet der Forbacher, der ein Bambi auf dem Oberarm trägt, als Tätowierer. Ob er sich schon bald auf eine Karriere als Superstar freuen kann? Wir sehen es heute Abend ab 20.15 Uhr auf RTL bei DSDS 2019.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.